welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Unser Tipp bei dicken Füßen

Leicht angeschwollene Füße, das Sockenbündchen hinterlässt einen Abdruck an der Fessel, Deine Füße fühlen sich beengt in festen Schuhen? Dann empfehlen wir Dir, täglich 20 Minuten lang zu schwimmen. Schwimmen regt nämlich nicht nur Deinen Kreislauf an, erhöht Deine Muskelspannung und deren Aufbau und verbessert Deine Kondition, sondern es hilft auch bei leicht geschwollen Füßen. Bei vielen ist das Ergebnis direkt schon nach dem Schwimmen sichtbar. Doch das Beste am Schwimmen: Das Gefühl von Leichtigkeit. Ein weiterer Vorteil: Es ist fast unmöglich, sich bei dieser Sportart zu verletzen. Bevor Du aber in das nasse Vergnügen eintauchst, bespreche das mit Deinem Frauenarzt. Wir empfehlen mit einem langsames Warm-up zu beginnen und das Schwimmtraining mit einem Cool-down ausklingen zu lassen. Also, nicht überanstrengen, anstrengende Workouts hebst Du Dir lieber für die Zeit nach der Entbindung auf.