DHU Silicea Pentarkan für das Bindegewebe

Auch Gelenkbeschwerden und Bewegungseinschränkungen können Ursache von Bindegewebsschwäche sein und können vorbeugend behandelt werden. Hier ist in erster Linie eine Kräftigung der bindegewebigen Strukturen des Bewegungsapparates (Sehnen, Bandapparat) sinnvoll. Durch sitzende Tätigkeiten in Kombination mit Bewegungsmangel oder auch durch einseitige Belastung bzw. Überlastung entsteht in diesem Bereich häufig ein Schwachpunkt, der oft über lange Zeit hinweg unterschätzt wird. Hier sollte man frühzeitig ansetzen; unterstützend können Schüßler-Salze eingesetzt werden. Ein geeignetes Mittel ist in diesen Fällen DHU Silicea Pentarkan®, das sich speziell bei der Behandlung von Bindegewebsschwäche, vor allem auch im Bereich des Halteapparates bewährt hat. Das DHU Silicea Pentarkan® ist eine Kombination mit den bewährten Wirkstoffen Calcium fluoratum (Kalziumfluorid) und Silicea (Kieselsäure). Aktivieren Sie bei Beschwerden wie Faltenbildung, Krampfadern , Orangenhaut oder Schwangerschaftsstreifen die körpereigenen Selbstheilungskräfte mit Mineralsalzen basiert auf der bewährten Schüßler-Therapie. So unterstützen Sie das Bindegewebe sanft von innen. Dabei macht Ihnen das Kombipräparat DHU Silicea Pentarkan® die Anwendung ganz einfach.