Talidat Kaupastillen

Talidat Kaupastillen

AVP2: 10,98 €
Preis: 
7,91
Sie sparen3 3,07 €
Grundpreis:  € 0,16 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Indikationen:
- Zur Behandlung von Ulcus duodeni und Ulcus ventriculi.
- Zur symptomatischen Behandlung von Sodbrennen und säurebedingten Magenbeschwerden.
Hinweis: - Bei länger anhaltenden und/oder häufigeren Abständen wiederkehrenden Beschwerden sollte eine schwerwiegende Erkrankung wie peptisches Ulcus oder Malignität ausgeschlossen werden. Bei Patienten mit Ulcus ventriculi et duodeni sollte eine Untersuchung auf Helicobacter pylori und - im positiven Fall - eine anerkannte Eradikationstherapie erwogen werden.

Dosierung:
Jugendliche über 12 Jahren und Erwachsene:
- Bei Bedarf mehrmals täglich 1-2 Kautabletten (entsprechend 500-1000 mg Hydrotalcit). - Eine Tagesdosis von 12 Kautabletten entsprechend 6 g Hydrotalcit sollte nicht überschritten werden. Die Kautabletten werden gelutscht oder gut zerkaut eingenommen. - Sie werden mehrmals täglich zwischen den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen eingenommen.

Wirkstoff:
1 Tablette enthält: 500 mg Hydrotalcit.


Indikation:
Zur symptomatischen Behandlung von Erkrankungen, bei denen die Magensäure gebunden werden soll: - Ulcus ventriculi und Ulcus duodeni - Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden Hinweise zu den Anwendungsgebieten - Bei Patienten mit Ulcus ventriculi oder duodeni sollte eine Untersuchung auf H. pylori - und im Falle des Nachweises - eine anerkannte Eradikationstherapie erwogen werden, da in der Regel bei erfolgreicher Eradikation auch die Ulkuskrankheit ausheilt. - Bei länger anhaltenden und/oder in häufigeren Abständen wiederkehrenden Beschwerden sollte eine schwerwiegende Erkrankung wie peptisches Ulcus oder Malignität ausgeschlossen werden.

Wirkstoffe:
Hydrotalcit, Hydrotalcit
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
1. UVP .
2. Apothekenverkaufspreis (AVP) = einheitlicher Abgabepreis gemäß der sog. Lauer-Taxe, der im Falle der Abgabe eines nicht verschreibungspflichtigen Produktes zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung zugrunde gelegt wird. Gilt nicht für rezeptpflichtige Medikamente und Bücher .
3. bezogen auf den UVP des Herstellers (soweit vorhanden), im Übrigen auf den Apothekenverkaufspreis .
4. Alle Gutscheine sind ab dem angegebenen Mindestbestellwert einlösbar. Rezepte, Bücher, CDs und DVDs sind von den Preisnachlässen ausgeschlossen und werden bei der Berechnung des Mindestbestellwerts nicht berücksichtigt .