welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

zirkulin Johanniskraut Dragees H


Abb. Ähnlich
PZN: 
01569771
Menge: 
120 St
Hersteller: 
DISTRICON GmbH

Informationen zum Hersteller

DISTRICON GmbH
Am Joseph 15
61273 Wehrheim


UVP1: 5,29 €
Preis: 
4,82
Sie sparen3 0,47 €
Grundpreis:  € 0,04 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  1-2 Wochen
Menge:  

Johanniskraut-Dragees H

Stärken die Nerven und aktivieren die Lebensfreude

Überforderung im Beruf, Familienstress, Hektik, Leistungsdruck – es gibt viele Dinge, die einem Kraft und Lebensfreude rauben können.

Die Betroffenen fühlen sich mutlos und erschöpft, geradezu ausgebrannt. Gleichzeitig sind sie unausgeglichen, nervös und gereizt. Der Körper reagiert mit psychovegetativen Störungen wie Lustlosigkeit, Kopf- und Magendruck oder innerer Unruhe.

Johanniskraut hat neben seiner nerven- und konzentrationsstärkenden und ausgleichenden Wirkung einen positiven Einfluss auf Niedergeschlagenheit und Erschöpfungszustände . Es verhilft auf natürliche Weise zu mehr Gelassenheit und Vitalität und hilft so, neue Energie und Lebensfreude zu aktivieren.

Johanniskraut Dragees H von Zirkulin beinhalten die Naturwirkstoffe der Heilpflanze Johanniskraut . Ein Dragee enthält 300 mg Johanniskraut. Johanniskraut Dragees H sind ausgezeichnet verträglich und führen auch bei Einnahme über einen längeren Zeitraum nicht zur Gewöhnung und Abhängigkeit.

Zusammensetzung:
Wirkstoff: Johanniskraut 300 mg.
Traditionell angewendet zur Besserung des Befindens bei nervlicher Belastung. Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.
Enthält Glucose und Sucrose (Zucker). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Indikation:
Traditionell angewendet zur Besserung des Befindens bei nervlicher Belastung. Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.

Wirkstoffe:
Johanniskraut-Pulver
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Kunden kauften auch