Konto
welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

zirkulin Indische Flohsamen


Abb. Ähnlich
PZN: 
09444626
Menge: 
300 g
Hersteller: 
DISTRICON GmbH

Informationen zum Hersteller

DISTRICON GmbH
Am Joseph 15
61273 Wehrheim


UVP1: 8,99 €
Preis: 
7,46
Sie sparen3 1,53 €
Grundpreis:  € 24,87 / 1kg
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Zirkulin Indische Flohsamen
Zur Behandlung von Verstopfung und Bildung von weichem Stuhl

Indische Flohsamen werden regulierend bei Verstopfung und Beschwerden eingesetzt, bei denen eine erleichterte Darmentleerung mit weichem Stuhl vorteilhaft ist. Die Wirkung der 2 mm großen Samen beruht auf besonders effektiven löslichen Quellstoffen . Diese können im Darm ein Vielfaches ihres eigenen Gewichts an Flüssigkeit aufnehmen und binden. Dadurch nimmt, bei der Einnahme mit ausreichend Flüssigkeit, der Darminhalt zu und wird weicher. Zusätzlich wird die Gleitfähigkeit des Stuhls verbessert . Der Weitertransport und die Stuhlentleerung werden spürbar erleichtert. Ebenfalls haben sich Flohsamen zur unterstützenden Therapie bei Durchfall bewährt. Aufgrund der Quellfähigkeit der Flohsamen wird der hohe Flüssigkeitsanteil im Darm verringert und der Stuhl eingedickt. Flohsamen sind einfach in der Anwendung und können auch während der Schwangerschaft verwendet werden. Sie sind zur Bildung von weichem Stuhl, z.B. bei Hämorrhoiden oder Verletzungen der Afterschleimhaut, auch zur längerfristigen Einnahme geeignet und führen nicht zur Gewöhnung.

Anwendungsgebiete:
Zur Behandlung von Stuhlverstopfung, zur Bildung von weichem Stuhl, wenn eine erleichterte Darmentleerung erwünscht ist, z.B. bei Hämorrhoiden und in der Schwangerschaft. Auch zur unterstützenden Therapie bei Durchfällen unterschiedlicher Ursache sowie bei Reizdarm.

Zusammensetzung:
Wirkstoff: 100 g Körner enthalten 100 g Flohsamen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Wirkstoffe:
Flohsamen, indische
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Kunden kauften auch