welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

WICK Erste Abwehr Nasenspray Sprühflasche – 15 ml


Abb. Ähnlich

WICK Erste Abwehr Nasenspray Sprühflasche – 15 ml

PZN: 
02369761
Menge: 
15 ml
Hersteller: 
Wick Pharma / Procter & Gamble GmbH

Informationen zum Hersteller

Procter & Gamble GmbH
Sulzbacher Straße 40-50
65824 Schwalbach am Taunus


UVP1: 10,67 €
Preis: 
7,19
€ 47,93 / 100ml
Sie sparen3 3,48 €
Verfügbarkeit: 
Menge:  

inkl. MwSt.,
zzgl. Versand,
Preis nur im Web

WICK Erste Abwehr Mikro-Gel Spray hilft Erkältungsviren abzuwehren

WICK Erste Abwehr Mikro-Gel Spray hilft Erkältungsviren abzuwehren, indem es sie im Nasen-Rachenraum abfängt, einschließt und unschädlich macht, bevor sie sich vermehren können. Die Meisten Erkältungs- und Grippemedikamente lindern Erkältungssymptome, wirken jedoch nicht auf die Ursache des Problems: Das Virus!
Viren verschaffen sich meist Eintritt durch die Nase und vermehren sich dann unter optimalen Bedingungen im Nasen- und Rachenraum. Schon nach wenigen Stunden spürt man die ersten Anzeichen, beispielsweise einen kratzenden / juckenden Hals oder auch Kopfschmerzen und Müdigkeit. Bereits nach 48 Stunden hat sich das Virus millionenfach vervielfacht und verursacht klassische Symptome, wie z. B. Schnupfen, Reizhusten, Gliederschmerzen und Fieber.
WICK Erste Abwehr Mikro-Gel Spray ist klinisch erprobt, und hilft Erkältungsviren abzufangen, einzuschließen und unschädlich zu machen bevor sie sich vermehren können.

Anwendungshinweise

Erwachsene und Jugendliche ab dem 12. Lebensjahr geben bis zu 4 mal täglich 2-3 Sprühstöße in jede Nasenöffnung. Um einen optimalen Verteilungswinkel zu gewährleisten, nutzen Sie für die linke Nasenöffnung die rechte Hand und für die rechte Nasenöffnung die linke Hand.


Indikation:
Zweckbestimmung Zur sofortigen Anwendung bei den ersten Anzeichen einer Erkältung z.B. Kratzen im Nasen-Rachenraum. Hinweise zur Zweckbestimmung Falls die Erkältung nach 7 Tagen noch nicht abgeklungen ist bzw. die Beschwerden schlimmer werden oder mit Fieber einhergehen sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Wirkstoffe:
Methylhydroxypropylcellulose