welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Wermutkrauttee Filterbeutel – 20X1.5 g


Abb. Ähnlich

Wermutkrauttee Filterbeutel – 20X1.5 g

PZN: 
06862582
Menge: 
20X1.5 g
Netto-Menge: 
30 g
Hersteller: 
Bombastus-Werke AG

Informationen zum Hersteller

Bombastus-Werke AG
Wilsdruffer Straße 170
01705 Freital

UVP1: 3,62 €
Preis: 
3,19
€ 10,63 / 100g
Sie sparen3 0,43 €
Verfügbarkeit: 
z.Zt. nicht lieferbar
inkl. MwSt.,
zzgl. Versand,
Preis nur im Web
Produktinformationen
Wermutkrauttee Filterbeutel

Arzneitee zum Einnehmen nach Bereitung eines Teeaufgusses

Was ist dieses Arzneimittel und wofür wird es angewendet?
Wermutkraut ist ein pflanzliches Magen-Darm-Mittel. Dieser Arzneitee wird bei Appetitlosigkeit, Verdauungsbeschwerden mit leichten Krämpfen im Magen-Darm-Bereich, Völlegefühl, Blähungen und bei krampfartigen funktionellen Störungen im Bereich der Gallenwege angewendet.

Wie ist dieses Arzneimittel anzuwenden?
Nehmen Sie Wermutkraut immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Dosierung und Art der Anwendung
Soweit nicht anders verordnet, wird 2-mal täglich zur Appetitanregung jeweils ca. 1/2 Stunde vor den Mahlzeiten, bei Beschwerden im Magen-Darm-Bereich nach den Mahlzeiten 1 Tasse des wie folgt bereiteten Teeaufgusses getrunken: 1 Aufgussbeutel Wermutkraut wird mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) übergossen und etwa 10 bis 15 Minuten ziehen gelassen.

Dauer der Anwendung:
Bei akuten Beschwerden, die länger als 1 Woche andauern oder periodisch wiederkehren, wird die Rücksprache mit einem Arzt empfohlen.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Wermutkraut zu stark oder zu schwach ist.

Was dieses Arzneimittel enthält:
1 Aufgussbeutel (= 1,5 g) Arzneitee enthält den Wirkstoff: 1,5 g Wermutkraut.
Sonstige Bestandteile sind nicht enthalten.

Wirkstoffe:
Wermutkraut
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Kunden kauften auch