Voltaren Schmerzgel


Abb. Ähnlich
PZN: 
00429186
Menge: 
150g
Hersteller : 
GlaxoSmithKline Consumer Healthcare  

Informationen zum Hersteller

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG - OTC Medicines
Barthstraße 4
80339 München


Alternative Packungsgrößen

100 g 150 g 60 g 120 g 300 g 180 g
AVP1:  EUR 17,93 
EUR  11,47
Grundpreis:  EUR 7,65 / 100g
inkl. MwSt.
( EUR 7,65 / 100g )
Verfügbarkeit:  verfügbar
Menge:  

Jetzt mit praktischer Drehverschluss-Kappe. Für eine einfachere Handhabung, insbesondere für Menschen mit Handgelenks- und Fingerarthrose geeignet.
Der neue Komfort-Verschluss von Voltaren Schmerzgel ist ein Bestandteil des Voltaren Gelenk Aktiv Programms 2010. Dieses Programm geht über die reine medikamentöse Hilfe für Arthrosepatienten hinaus und bietet Betroffenen einen ganzheitlichen Behandlungsansatz, um ihre Lebensqualität zu verbessern.

Alle rezeptfreien Voltaren® Produkte enthalten den Wirkstoff Diclofenac, der seit fast 40 Jahren zur Schmerzlinderung eingesetzt wird. Was viele jedoch nicht wissen: Diclofenac stoppt nicht nur den Schmerz, sondern bekämpft auch dessen Ursache – die Entzündung. Diese Eigenschaft ist zur Behandlung von Bewegungsschmerzen, wie Muskel- und Rückenschmerzen sowie rheumatische Schmerzen, essentiell. Der Wirkstoff reichert sich im entzündeten Gewebe an – also am Ort der Schmerzentstehung – und wirkt dort gezielt gegen lokale Symptome wie zum Beispiel Gelenkschwellung, Überwärmung und Steifheit.

Anwendungsgebiet: Erwachsene: Zur symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Zerrungen, Verstauchungen od. Prellungen in Folge stumpfer Traumen, z.B. Sport- u. Unfallverletzungen; der gelenknahen Weichteile (z.B. Schleimbeutel, Sehnen, Sehnenscheiden, Bänder, Muskelansätze u. Gelenkkapseln) bei Arthrose der Knie- u. Fingergelenke; bei Epicondylitis; bei akuten Muskelschmerzen z.B. im Rückenbereich. Jugendliche über 14 J.: Zur Kurzzeitbehandlung. Zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen od. Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas.

Inhaltsstoffe:

100 g Gel enthalten

  • Wirkstoff:
    • 1,16 g Diclofenac
    • Diethylaminsalz
  • sonstige Bestandteile:
    • Gereinigtes Wasser; 2-Propanol; Prophylenglycol; Octan-/ Decansäure-Fettalkoholester; Paraffin; Cetomacrogol; Carbomer 974 P; Dienthylamin; Parfumcreme.
Anwendung und Dosierung:

  • Das Gel wird 3-4mal täglich auf die betroffenen Körperpartien dünn aufgetragen und leicht eingerieben.
  • Je nach Größe der zu behandelnden schmerzhaften Stelle sind 1-4 g Gel (kirsch- bis walnußgroße Menge) erforderlich.
  • Es empfiehlt sich, vor Anlegen saugfähiger Verbände oder Bekleidung das Gel einige Minuten in die Haut einziehen zu lassen.
  • Das Gel kann auch als Begleittherapie zusammen mit anderen Diclofenachaltigen Darreichungsformen angewendet werden.
  • Das Gel soll nur auf intakte Hautflächen, nicht auf Hautwunden bzw. offene Verletzungen aufgetragen werden.
  • Augen und Schleimhäute sollen nicht mit dem Präparat in Berührung kommen.
  • Es sollte, insbesondere bei Kindern, darauf geachtet werden, dass die Hände nicht mit den mit Gel eingeriebenen Hautpartien in Kontakt kommen.
  • Bei einer längerfristigen Anwendung ist ein Arzt aufzusuchen, dieser entscheidet dann in Abhängigkeit von Indikation und Symptomen über die Anwendungsdauer.
  • Nach dem Auftragen waschen Sie sich gründlich die Hände.
Hinweis:

  • Das Gel ist zur Anwendung mittels Iontophorese geeignet.
  • Mit dieser Form der Elektrotherapie wird ein verstärktes Eindringen des Wirkstoffes durch die Haut ermöglicht.
  • Dabei ist das Gel unter dem Minuspol (Kathode) aufzutragen.
  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei:
    • bekannter Überempfindlichkeit gegen Diclofenac, andere Schmerz- und Rheumamittel (nichtsteroidalen Antiphlogistika) oder einen der sonstigen Bestandteile.
    • offenen Verletzungen, Hautwunden, Entzündungen oder Infektionen der Haut sowie auf Ekzemen.
    • Kindern unter 6 Jahren.
Indikation:
1. Für Erwachsene: Zur symptomatischen Behandlung von Schmerzen - bei akuten Zerrungen, Verstauchungen oder Prellungen in Folge stumpfer Traumen, z.B. Sport- und Unfallverletzungen; - der gelenknahen Weichteile (z.B. Schleimbeutel, Sehnen, Sehnenscheiden, Bänder, Muskelansätze und Gelenkkapseln) bei Arthrose der Knie- und Fingergelenke; - bei Epicondylitis; - bei akuten Muskelschmerzen z.B. im Rückenbereich. 2. Anwendungsgebiet bei Jugendlichen über 14 Jahren: - Zur Kurzzeitbehandlung. - Zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas. Hinweise: - Bei akuten Zuständen, die mit starker Rötung, Schwellung oder Überwärmung von Gelenken einhergehen, bei andauernden Gelenkbeschwerden oder bei heftigen Rückenschmerzen, die in die Beine ausstrahlen und/oder mit neurologischen Ausfallerscheinungen (z.B. Taubheitsgefühl, Kribbeln) verbunden sind, sollte ein Arzt aufgesucht werden. - Bei Beschwerden, die sich nach 3-5 Tagen nicht verbessert haben oder sich verschlimmern, sollte ein Arzt aufgesucht werden.
Wirkstoffe:
Diclofenac diethylamin, Diclofenac
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Kunden kauften auch

Entdecken Sie auch diese Produkte