welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Vitamin B12 AAA 1.000 µg Ampullen

Vitamin B12 AAA 1.000 µg Ampullen

Abb. Ähnlich
PZN: 
06902519
Menge: 
5X1 ml
Hersteller: 
AAA - Pharma GmbH

Informationen zum Hersteller

AAA - Pharma GmbH
Calwerstraße 7
71034 Böblingen


Alternative Packungsgrößen
10X1 ml
AVP2: 5,09 €
Preis: 
3,61
Sie sparen3 1,48 €
Grundpreis:  € 72,20 / 100ml
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Vitamin B12 AAA 1.000 µg Ampullen

Vitamin B12-Mangel, der ernährungsmäßig nicht behoben werden kann.

Vitamin B12-Mangel kann sich in folgenden Krankheitsbildern äußern:

  • Hyperchromer makrozytärer Megaloblastenanämie, (Perniciosa, Biermer-Anämie, Addison-Anämie; dies sind Reifungsstörung der roten Blutzellen)
  • Funikulärer Spinalerkrankung [Rückenmarkschädigung]
Ein labordiagnostisch gesicherter Vitamin B12-Mangel kann auftreten bei:
  • Jahrelanger Mangel- und Fehlernährung (z. B. durch streng vegetarische Kost).
  • Malabsorption (ungenügender Aufnahme von Vitamin B12 im Darm) durch,
  • ungenügender Produktion von Intrinsic factor (ein Eiweiß, das in der Magenschleimhaut gebildet und zur Aufnahme von Vitamin B12 benötigt wird),
  • Erkrankungen im Endabschnitt des Ileums (Teil des Dünndarms), z. B. Sprue,
  • Fischbandwurmbefall oder Blind-loop-Syndrom (Änderung des Darmverlaufs nach Magenoperation).
  • Angeborenen Vitamin B12-Transportstörungen.

Anwendung/Dosierung:
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
Zu Beginn der Behandlung wird in den ersten beiden Wochen nach Diagnosestellung 1 ml (1 Ampulle) Vitamin B12 AAA® 1000μg Ampullen ein- bis zweimal wöchentlich verabreicht, entsprechend 1000-2000 μg Cyanocobalamin pro Woche.
Bei nachgewiesener Vitamin B12-Aufnahmestörung im Darm werden anschließend 100 μg Cyanocobalamin einmal im Monat verabreicht.

Zusammensetzung:
Was Vitamin B12 AAA® 1000μg Ampullen enthält:
1 Ampulle mit 1 ml Injektionslösung enthält:
Wirkstoff: Cyanocobalamin 1000 μg
Die sonstigen Bestandteile sind:
Natriumchlorid, Essigsäure, Wasser für Injektionszwecke.


Indikation:
Vitamin-B_1_2-Mangel, der ernährungsmäßig nicht behoben werden kann. Hinweise: Vitamin-B_1_2-Mangel kann sich in folgenden Krankheitsbildern äußern: - hyperchrome, makrozytäre Megaloblastenanämie (Perniciosa, Biermer-Anämie, Addison-Anämie) - funikuläre Spinalerkrankung. Ein labordiagnostisch gesicherter Vitamin-B_1_2-Mangel kann auftreten bei: - jahrelanger Mangel- und Fehlernährung (z. B. durch streng vegetarische Kost). - Malabsorption durch, -- ungenügender Produktion von Intrinsic factor, -- Erkrankungen im Endabschnitt des Ileums, z. B. Sprue, -- Fischbandwurmbefall oder -- Blind-loop-Syndrom. - Angeborenen Vitamin B_1_2-Transportstörungen.

Wirkstoffe:
Cyanocobalamin
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Kunden kauften auch