welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Vitamin B 12 Ampullen – 10 St

Vitamin B 12 Ampullen

Abb. Ähnlich

Vitamin B 12 Ampullen – 10 St

PZN: 
02260834
Menge: 
10 St
Hersteller: 
Wiedemann Pharma GmbH

Informationen zum Hersteller

Wiedemann Pharma GmbH
Pilotyweg 14
82541 Münsing-Ambach


AVP2: 7,64 €
Preis: 
6,19
€ 0,62 / 1St
Sie sparen3 1,45 €
Verfügbarkeit: 
Menge:  

inkl. MwSt.,
zzgl. Versand,
Preis nur im Web
Injektionslösung

Wirkstoff:
Cyanocobalamin

Vitamin B wirkt als Cofaktor von Enzymen in den Mitochondrien und ist an wichtigen Stoffwechselreaktionen beteiligt. Ein Mangel an Vitamin B – bedingt z. B. durch eine unzureichende Zufuhr oder eine Malabsorption (Störung der Resorption) – führt zur Störung der Erythropoese (Bildung der Erythrozyten/ Blutbildung). Die parenterale Anwendung von Vitamin B hat sich jedoch nicht nur bei der perniziösen Anämie, der klassischen B-Mangelkrankheit, sondern auch bei Polyneuropathien, psychischen Störungen und bei Herzkrankheiten bewährt.

Zusammensetzung:
1 Ampulle zu 1 ml Injektionslösung enthält:
arzneilich wirksamer Bestandteil:
Cyanocobalamin 1 mg.
Sonstige Bestandteile:
Natriumhydrogenphosphat- Dihydrat, Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.

Anwendungsgebiete:
Vitamin-B-Mangel, der ernährungsmäßig nicht behoben werden kann. Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei Überempfindlichkeit gegenüber Cyanocobalamin oder einem sonstigen Bestandteil.

Warnhinweis:
Vitamin B 1mg/ml darf wegen des Gehaltes an Benzylalkohol nicht bei Neugeborenen, insbesondere nicht bei solchen mit Zeichen der Unreife angewendet werden.

Nebenwirkungen:
Sehr selten Hauterscheinungen und Überempfindlichkeitsreaktionen.

Dosierung und Anwendungsweise:
Soweit vom Arzt nicht anders verordnet, wird zu Beginn 1ml Vitamin B 1 mg/ml zweimal pro Woche in der Regel intramuskulär, aber auch langsam intravenös oder subkutan verabreicht. Vitamin B 1 mg/ml ist zur längeren Anwendung bestimmt.


Indikation:
Vitamin-B_1_2-Mangel, der ernährungsmäßig nicht behoben werden kann. Hinweise: Vitamin-B_1_2-Mangel kann sich in folgenden Krankheitsbildern äußern: - hyperchrome, makrozytäre Megaloblastenanämie (Perniciosa, Biermer-Anämie, Addison-Anämie) - funikuläre Spinalerkrankung. Ein labordiagnostisch gesicherter Vitamin-B_1_2-Mangel kann auftreten bei: - jahrelanger Mangel- und Fehlernährung (z. B. durch streng vegetarische Kost). - Malabsorption durch, -- ungenügender Produktion von Intrinsic factor, -- Erkrankungen im Endabschnitt des Ileums, z. B. Sprue, -- Fischbandwurmbefall oder -- Blind-loop-Syndrom. - Angeborenen Vitamin B_1_2-Transportstörungen.

Wirkstoffe:
Cyanocobalamin
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.