welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Vertigo Hennig Tabletten


Abb. Ähnlich
PZN: 
02161569
Menge: 
100 St
Hersteller: 
Hennig Arzneimittel GmbH & Co. KG

Informationen zum Hersteller

Hennig Arzneimittel GmbH & Co. KG
Liebigstraße 1-2
65439 Flörsheim (Main)


AVP2: 13,54 €
Preis: 
8,98
Sie sparen3 4,56 €
Grundpreis:  € 0,09 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Vertigo Hennig
Vertigo Hennig ist ein natürlich wirksames Medikament zur Behandlung leichter Schwindelgefühle bei zerebralen Durchblutungsstörungen im Alter.

Produktbeschreibung:
Vertigo Hennig ist ein homöopathisches Komplexmittel mit der bewährten Rezeptur aus Cocculus D4, Conium D3, Ambra D6 und Petroleum rectificatum D8. Es wird eingesetzt zur Behandlung leichter Schwindelgefühle, die durch zerebrale Durchblutungsstörungen im Alter hervorgerufen werden. Es fördert langfristig die Durchblutung der Gefäße im Gehirn und verbessert so die Verarbeitung der für ein stabiles Gleichgewicht verantwortlichen Sinneseindrücke. Vertigo Hennig wirkt dabei besonders sanft und ist gut verträglich.

Vertigo Hennig wird angeboten als Packung mit 100 Tabletten im Blister, sowie als Packung mit 180 Tabletten in der Dose. Die Verblisterung garantiert einen optimalen Schutz der Tabletten und ermöglicht den Kunden eine hygienische Entnahme.

Pflichttext:
Vertigo Hennig. Homöopathisches Arzneimittel. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Schwindel im Alter bei Hirngefäßverkalkung. Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. Zur Anwendung bei Erwachsenen. Enthält Lactose. Packungsbeilage beachten. Stand der Information: Januar 2013. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Indikation:
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Schwindel im Alter bei Hirngefäßverkalkung. Hinweise zu den Anwendungsgebieten Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.

Wirkstoffe:
Anamirta cocculus, Conium maculatum, Ambra grisea, Petroleum rectificatum
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.