welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

UrgoStart Tül 10x12 cm – 10 St


Abb. Ähnlich

UrgoStart Tül 10x12 cm – 10 St

PZN: 
09722798
Menge: 
10 St
Hersteller: 
Urgo GmbH

Informationen zum Hersteller

Urgo GmbH
Justus-von-Liebig-Straße 16
66280 Sulzbach


Preis: 
138,99
€ 13,90 / 1St
Verfügbarkeit: 
Menge:  

inkl. MwSt.,
zzgl. Versand,
Preis nur im Web

Wundheilungsbeschleunigende Gazewundauflage mit proteasenneutralisierender TLC-NOSF-Matrix UrgoStart Tül ist eine sterile, flexible, nicht okklusive Lipidokolloid-Gazewundauflage mit der proteasenneutralisierenden TLC-NOSF-Matrix (TLC: Technology Lipido-Colloid; NOSF: Nano-OligoSaccharid-Faktor). UrgoStart Tül besteht aus einem Polyestergitter, welches mit Hydrokolloidpartikeln, Vaseline und NOSF beschichtet ist. In Kontakt mit dem Wundexsudat sorgt die Kombination aus Lipidokolloid-Technologie (TLC) und NOSF für eine optimale Unterstützung des Wundheilungsprozesses und eine Beschleunigung der Wundheilung1,2. Kennzeichen von Wunden wie Unterschenkelulzera, Druckulzera oder Diabetische Fußulzera sowie akuter chronifizierter Wunden ist ein Überschuss an gewebeabbauenden Enzymen (Matrix-Metalloproteasen MMP). Die TLC-NOSF-Matrix neutralisiert diese Enzyme, schränkt deren schädliche Wirkung ein und sorgt für ein metabolisches Gleichgewicht im Wundmilieu. Durch die Gelbildung der TLC-NOSF-Matrix entsteht ein physiologisches Wundmilieu, welches den Wundheilungsprozess optimal unterstützt und die neu gebildeten Gewebestrukturen beim Ablösen der Wundauflage schützt. UrgoStart Tül lässt sich einfach positionieren und gewebeschonend (atraumatisch) wechseln. Die flexible TLC-NOSF-Matrix passt sich optimal an das anatomische Relief der Wunde an. UrgoStart Tül kann daher auch zur Behandlung von Wunden an schwierigen Lokalisationen, zerklüfteten Wunden sowie zum Tamponieren tiefer Wunden angewendet werden. Da die Wundauflage keine Klebemasse enthält, ist UrgoStart Tül auch zur Behandlung von Wunden mit empfindlicher Wundumgebung geeignet.

1 Meaume S. et al.: A randomized, controlled, doubleblind prospective trial with a Lipido-Colloid Technology- Nano-OligoSaccharide Factor wound dressing in the local management of venous leg ulcers. Wound Repair and Regeneration 2012, 20 (4), 500-511; Geschwindigkeit der Wundheilung: 10,83 mm2/ Behandlungstag (UrgoStart) vs 5,15mm2/ Behandlungstag (Kontrolle), p=0,0056; 2 Schmutz J.-L., Meaume S., Fays S., Ourabah Z., Guillot B., Thirion V., Collier M., Barrett S., Smith J., Bohbot S., Dompmartin A., et al. Evaluation of the nano-oligo-saccharide factor lipido-colloid matrix in the local management of venous leg ulcers: Results of a randomised, controlled trial. Int wound J 2008;5:172-182.

Tragedauer:

2 bis 4 Tage (je nach Exsudationsgrad und Heilungszustand der Wunde)

Anwendungsgebiete:

Unterschenkelulzera (Ulcus cruris), Dekubitalulzera (Dekubitus), Diabetische Fußulzera und chronifizierte traumatische Wunden

Zusammensetzung:

Lipidokolloid-Gazewundauflage bestehend aus einem Polyestergitter getränkt mit Hydrokolloidpartikeln (Carboxymethylcellulose CMC), Vaseline und NOSF (Nano-OligoSaccharid-Faktor)

Kontraindikationen:

Tumorinduzierte und fistelartige Wunden, die durch tiefliegende Eiterbildung gekennzeichnet sind.