welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

UrgoCell Heel Contact 12x19 cm


Abb. Ähnlich
PZN: 
01147633
Menge: 
5 St
Hersteller: 
Urgo GmbH

Informationen zum Hersteller

Urgo GmbH
Justus-von-Liebig-Straße 16
66280 Sulzbach


Preis: 
125,64
Grundpreis:  € 25,13 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Schaumstoffwundauflage mit mikroadhäsiver Lipidokolloid-Matrix (TLC) als Sonderform für die Ferse UrgoCell Heel Contact ist eine sterile, absorbierende und nicht okklusive Schaumstoffwundauflage mit mikroadhäsiver TLC-Matrix. UrgoCell Heel Contact besteht aus einer wundseitigen mikroadhäsiven Lipidokolloid-Matrix (TLC), einer absorbierenden Schaumstoffkompresse und einem elastischen, sehr komfortablen Vliesstoffträger. In Kontakt mit dem Wundexsudat bildet die TLC-Matrix einen Lipidokolloidfilm an der Grenzschicht zwischen Wunde und Wundauflage, der für ein physiologisches Wundmilieu sowie schmerzfreie Verbandwechsel sorgt und das neu gebildete Gewebe schützt. In Kombination mit der polsternden Schaumstoffkompresse bietet UrgoCell Heel Contact damit einen hohen Patientenkomfort. Dank der mikroadhäsiven Eigenschaften in Verbindung mit effizienter Exsudataufnahme und sehr guter Hautverträglichkeit ist UrgoCell Heel Contact für die Behandlung von exsudierenden Wunden ebenso bei empfindlicher Wundumgebung geeignet. UrgoCell Heel Contact wird mit einem Sekundärverband (z.B. Urgoflex oder Urgomull haft latexfrei) fixiert. UrgoCell Heel Contact kann auch unter einem Kompressionsverband (z.B. UrgoK2) getragen werden. Dank der mikroadhäsiven TLC-Matrix erleichtert UrgoCell Heel Contact die pflegerischen Maßnahmen zur Durchführung und Überwachung der Behandlung.

Tragedauer:

2 bis 4 Tage (je nach Exsudationsgrad und Heilungszustand der Wunde)

Anwendungsgebiete:

Exsudierende chronische Wunden (z.B. Druck- und Unterschenkelgeschwüre, Diabetisches Fußsyndrom) und akute Wunden (z.B. Verbrennungen 2. Grades, Hautabschürfungen, Unfallverletzungen oder Operationswunden), auch bei empfindlicher Wundumgebung.

Zusammensetzung:

Mikroadhäsive Lipidokolloid-Matrix (TLC); absorbierende Kompresse aus Polyurethanschaum; elastischer Vliesstoffträger aus Polyurethan


Wirkstoffe:
Vaselin, weißes, Carmellose