welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Tilactamed Kautabletten


Abb. Ähnlich
PZN: 
04182216
Menge: 
100 St
Hersteller: 
Strathmann GmbH & Co.KG

Informationen zum Hersteller

Strathmann GmbH & Co. KG
Langenhorner Chaussee 602
22419 Hamburg


Alternative Packungsgrößen
25 St
AVP2: 17,40 €
Preis: 
13,70
Sie sparen3 3,70 €
Grundpreis:  € 0,14 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Mit TilactaMed Kautabletten müssen Bauchschmerzen, Blähungen oder Durchfall durch Laktose-Intoleranz gar nicht erst entstehen. Denn TilactaMed Kautabletten enthalten natürliche Laktase (Tilactase) und gleichen so den Laktase-Mangel vorübergehend aus.

  • Sehr gut verträglich - auch bei Daueranwendung
  • Ohne Sorbit und Xylit, glutenfrei
  • Leicht zu Mahlzeiten einzunehmen - sofort wirksam
  • Kleine Kautablette, praktisch für unterwegs
  • Für Kinder ab 3 Jahren geeignet
  • Geprüfte Arzneimittelqualität
  • Von der Produktion bis hin zum Verfallsdatum gleichbleibend hohe Enzymaktivität

Anwendungsgebiete:
TilactaMed wird angewendet zur symptomatischen Behandlung der Milchzucker-Unverträglichkeit (Lactose-Intoleranz), die nach Milchaufnahme oder Verzehr von anderen Milchprodukten oder milchzuckerhaltigen Speisen auftritt.

Wirkstoff:
1 Kautablette enthält 14,8 - 15,8 mg Tilactase aus Aspergillus oryzae
Aktivität: 2000 FCC Einheiten (Food Chemical Codex).

Dosierung:
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis für Erwachsene und Kinder ab 3 Jahren: 1 bis maximal 5 Kautabletten je Mahlzeit.
Die TilactaMed Tabletten werden direkt zu den Mahlzeiten gekaut, die Milch oder Milchprodukte enthalten.

Hinweis für Diabetiker:
1 Kautablette enthält 278,8 mg Kohlenhydrate, entsprechend 0,02 BE.


Indikation:
Symptomatische Behandlung der Milchzuckerunverträglichkeit (Lactose-Intoleranz) nach Milchaufnahme oder Verzehr von anderen Milchprodukten oder milchzuckerhaltigen Speisen. Hinweise zu den Anwendungsgebieten Die Tabletten sind kein Ersatz für eine Milchzucker reduzierte Diät. Bei der Milchzuckerunverträglichkeit, bei der durch den Verzehr von Milch und Milchprodukten gastrointestinale Beschwerden ausgelöst werden, sollte eine diätetische Therapie im Vordergrund stehen. Entsprechend sollte die vornehmlichste Maßnahme in einer Ernährungsumstellung liegen.

Wirkstoffe:
Tilactase, Tilactase
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.