welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Terbiderm 10 mg/g Creme


Abb. Ähnlich
PZN: 
08877814
Menge: 
30 g
Hersteller: 
DERMAPHARM AG

Informationen zum Hersteller

Dermapharm AG Arzneimittel
Lil-Dagover-Ring 7
82031 Grünwald


Alternative Packungsgrößen
15 g
AVP2: 11,97 €
Preis: 
9,34
Sie sparen3 2,63 €
Grundpreis:  € 31,13 / 100g
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Terbiderm wird zur äußerlichen Behandlung von Pilzoder Hefepilzinfektionen der Haut, wie z.B. Fußpilz angewendet.

Terbiderm ist eine weiße Creme, die 10 mg/g Terbinafin-hydrochlorid als Wirkstoff enthält.

Anwendungsgebiete:
Zur Behandlung von Dermatomykosen durch terbinafinempfindliche Pilze wie Dermatophyten und Hefen.

Art der Anwendung:
Die Öffnung der Tube ist mit Aluminium versiegelt. Diese Versiegelung lässt sich mit dem umgedrehten Tubendeckel unter leichtem Druck öffnen.

Zur Anwendung auf der Haut.

Vor dem Auftragen der Creme muss die Haut sorgfältig gereinigt und abgetrocknet werden. Tragen Sie die Creme in einer dünnen Schicht auf die entzündete Haut und etwas darüber hinaus auf und reiben Sie sie leicht ein. Waschen Sie bitte danach Ihre Hände, es sei denn Ihre Hände sind die zu behandelnde Stelle.

Dauer und Häufigkeit der Anwendung:
Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre

  • Fußpilz (Tinea pedis):
    1-mal täglich für 1 Woche
  • Flechte (Tinea corporis, Tinea cruris):
    1-mal täglich für 1 Woche.
  • Hautpilz (Kutane Candidiasis):

    1-mal täglich für 1 bis 2 Wochen • Kleienflechte (Pityriasis versicolor): 1-2-mal täglich für 2 Wochen Im Allgemeinen kommt es bereits nach einigen Tagen zu einer Besserung der Symptome. Eine unregelmäßige Anwendung oder ein vorzeitiges Abbrechen der Behandlung erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass die Symptome erneut auftreten. Wenn Sie nach zwei Wochen keine Besserung feststellen, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

    Es gibt keine Hinweise, dass bei älteren Patienten andere Dosierungen erforderlich sind oder andere Nebenwirkungen auftreten als bei jüngeren Patienten.

    Da nur begrenzte Erfahrungen mit der Anwendung von Terbiderm bei Kindern unter 12 Jahren vorliegen, wird die Anwendung dieses Arzneimittels in dieser Altersgruppe nicht empfohlen.

    Inhaltsstoffe:
    Der Wirkstoff ist Terbinafinhydrochlorid. 1 g Creme enthält 10 mg Terbinafinhydrochlorid.
    Die sonstigen Bestandteile sind:
    Gereinigtes Wasser, Cetylstearylalkohol, Isopropylmyris - tat, Cetylpalmitat, Sorbitanstearat, Benzylalkohol, Polysorbat 60, Natriumhydroxid.


  • Indikation:
    1. Hautpilzerkrankungen, die durch Dermatophyten wie Trichophyton (z.B. T. rubrum, T. mentagrophytes, T. verrucosum, T. violaceum), Microsporum canis und Epidermophyton floccosum verursacht werden 2. Hefeinfektionen der Haut, hauptsächlich jene, die durch die Gattung Candida (z.B. Candida albicans) verursacht werden 3. Pityriasis (Tinea) versicolor, verursacht durch Pityrosporum orbiculare (Malassezia furfur)

    Wirkstoffe:
    Terbinafin hydrochlorid, Terbinafin
    Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.