welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

SYMBIOFLOR 1 Tropfen – 50 ml


Abb. Ähnlich
PZN: 
00996086
Menge: 
50 ml
Hersteller: 
SymbioPharm GmbH

Informationen zum Hersteller

SymbioPharm GmbH
Auf den Lüppen 10
35745 Herborn


Alternative Packungsgrößen
3X50 ml 2X50 ml 50 ml
AVP2: 13,74 €
Preis: 
11,69
Sie sparen3 2,05 €
Grundpreis:  € 23,38 / 100ml
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Anwendungsgebiete:
Enterococcus faecalis-Bakterien sind lebende Bakterien, die einen günstigen Einfluss auf das Immunsystem haben. Symbioflor® 1 wird zur Verminderung der Rückfallrate bei wiederkehrenden Infektionen der oberen und unteren Atemwege, besonders bei Entzündungen der Nebenhöhlen (Sinusitis) und der Bronchien (Bronchitis) angewendet.

Anwendung/Dosierung:
Soweit nicht anders verordnet, gelten folgende Dosierungsrichtlinien:
Erwachsene 3x täglich 30 Tropfen (morgens nach dem Aufstehen, mittags vor dem Essen und abends vor dem Schlafen) einnehmen, eine Weile im Mund behalten und vor dem Schlucken damit gurgeln.
Vor Gebrauch gut schütteln. Es entsteht dadurch eine leichte Trübung.

Zusammensetzung:
1 ml Symbioflor® 1-Suspension (12 Tropfen) enthält: Bakterienkultur (1,0 ml) mit Enterococcus faecalis Bakterien (DSM 16440, Zellen und Autolysat) entsprechend 1,5 – 4,5 x 107 lebenden Zellen.
Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat, Cystin, Natriumcarbonat-Decahydrat, Natriumchlorid, Magnesiumsulfat-Heptahydrat, Kaliumchlorid, Calciumchlorid-Dihydrat, Magnesiumchlorid-Hexahydrat, gereinigtes Wasser, Standard-I-Nährbouillon (Pepton aus Casein, Hefe-Trockenextrakt, Natriumchlorid, Glucose-Monohydrat, gereinigtes Wasser).


Indikation:
Zur Verminderung der Rezidivrate bei wiederkehrenden Infektionen der oberen und unteren Atemwege, besonders bei Entzündungen der Nebenhöhlen (Sinusitis) und der Bronchien (Bronchitis). Anwendungsbeschränkungen Das Arzneimittel ist nicht zur symptomatischen Therapie akuter Atemwegserkrankungen geeignet.

Wirkstoffe:
Enterococcus faecalis-Autolysat mit Zellen
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.