welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Softa-Man acute – 500 ml


Abb. Ähnlich

Softa-Man acute – 500 ml

PZN: 
00736758
Menge: 
500 ml
Hersteller: 
B. Braun Melsungen AG

Informationen zum Hersteller

B. Braun Melsungen AG
Carl-Braun-Straße 1
34212 Melsungen

Varianten: Grundpreis UVP1: Ersparnis Preis**
100 ml € 4,29 / 100ml 4,29 €
500 ml € 27,18 / 1l 13,59 €
1000 ml € 21,29 / 1l 21,29 €
weitereweniger Packungsgrößen
Preis: 
13,59
€ 27,18 / 1l
Verfügbarkeit: 
Menge:  

inkl. MwSt.,
zzgl. Versand,
Preis nur im Web
Produktinformationen
Softa-Man acute ist ein alkoholisches Händedesinfektionsmittel zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion.
  • gebrauchsfertige, alkoholische Lösung für die viruzide Händedesinfektion
  • RKI-gelistet für die Wirkungsbereiche A (Bakterien und Pilze) und B (Viren)
  • VAH-gelistet und in der IHO-Viruzidie-Liste
  • wirkt gegen Bakterien (inkl. TbB und MRSA) und Pilze. Begrenzt viruzid (inkl. HBV, HCV, HIV) und viruzid (wirksam gegen behüllte und unbehüllte Viren, wie Noro-, Polio-, Polyoma- und Rotaviren)
  • Viruzide Wirksamkeit in 2 x 30 s
  • praxisgerechte Einwirkzeiten (hygienische Händedesinfektion gem. EN 1500 in 15 Sekunden, chirurgische Händedesinfektion gem. EN 12791 in 60 Sekunden)
  • hohe Sicherheit bei Umgang und Lagerung (Flammpunkt 21°C nach DIN 51755)
  • farbstoff- und parfümfrei

Dosierung / Art der Anwendung:
Hygienische Händedesinfektion:
- Mindestens 3 ml Softa-Man acute unverdünnt auf die trockenen Handinnenflächen geben und in den Händen bis zur Trockene verreiben. Dabei müssen Hände und Fingerzwischenräume mindestens 30 Sekunden vollständig mit dem Produkt benetzt sein.
- Hygienische Händedesinfektion zweimal durchführen: - bei massiver, sichtbarer Kontamination, - bei Kontamination mit Mykobakterien (Tuberkulose- Erreger) und Viren.
Chirurgische Händedesinfektion:
- Softa-Man acute unverdünnt in mehreren Portionen zu 2 – 3 ml in die trockenen Hände und Unterarme einreiben, Einwirkungszeit mindestens 60 Sekunden.
- Auf vollständige Benetzung der Haut achten. Alle Hautbereiche über die Dauer der Einwirkungszeit mit dem Präparat feucht halten. Anschließend Hände trocknen lassen.
Wenn Sie eine größere Menge von Softa-Man acute angewendet haben, als Sie sollten: Überschüssiges Produkt von den Händen ablaufen lassen und Hände an der Luft trocknen lassen.

Zusammensetzung:
Die Wirkstoffe sind: Ethanol und 1-Propanol (Ph. Eur.). 100 ml Lösung enthalten 45 g Ethanol (100%) und 18 g 1-Propanol.
Die sonstigen Bestandteile sind: Gereinigtes Wasser, Macrogol 4000, Butan-2-on, Octyldodecanol (Ph. Eur.), Glycerol, Phosphorsäure 85 %.


Wirkstoffe:
Ethanol, Propan-1-ol
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Kunden kauften auch