welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Septolete 3 mg/1 mg Lutschtabletten 16 Stück – 16 St


Abb. Ähnlich

Septolete 3 mg/1 mg Lutschtabletten 16 Stück – 16 St

PZN: 
13512813
Menge: 
16 St
Hersteller: 
TAD Pharma GmbH

Informationen zum Hersteller

TAD Pharma GmbH
Heinz-Lohmann-Straße 5
27472 Cuxhaven

Varianten: Grundpreis AVP2: Ersparnis Preis**
16 St € 0,37 / 1St 8,98 € 3,09 € 5,89 €
weitereweniger Packungsgrößen
AVP2: 8,98 €
Preis: 
5,89
€ 0,37 / 1St
Sie sparen3 3,09 €
Verfügbarkeit: 
Menge:  

inkl. MwSt.,
zzgl. Versand,
Preis nur im Web
Septolete

Ihre Vorteile auf einem Blick:
  • Lindert den Schmerz¹
  • Behandelt die Entzündung¹
  • Bekämpft die Ursache (z.B. Viren², Bakterien)¹⁺³

    Septolete ist die innovative Halsschmerztablette bei einer Infektion im Rachen und in der Mundhöhle.
    Septolete von TAD Pharma ist eine Lutschtablette gegen Hals- schmerzen. Bei einer Erkältung, die uns besonders häufig in den Wintermonaten heimsucht oder auf Reisen bei kalter Klimaanlagenluft können sich Entzündungen im Hals bilden. Die typischen Symptome sind starke Halsschmerzen im Rachen, Schluckbeschwerden, Heiserkeit und Kratzen im Hals. Die Ursache für Halsschmerzen sind oft Viren oder Bakterien. Septolete bekämpft dank der einzigartigen Wirkstoffkombination sowohl die Symptome wie starke Halsschmerzen als auch die Ursache wie Viren und Bakterien durch die antiseptische Wirkung. Die Wirkung von Septolete entfaltet sich bereits innerhalb von Minuten und hält für Stunden an. Durch seinen angenehmen Geschmack nach Eukalyptus ist die zuckerfreie Lutschtablette leicht einzunehmen und auch für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Septolete eignet auch durch das einfache Abtrennen eines vorgestanzten Tagesblisters (bis zu 4 Lutschtabletten am Tag) sehr gut für unterwegs sowie für die Reiseapotheke.

    DOSIERUNG:
    Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene: Die empfohlene Dosis beträgt täglich 3-4 Lutschtabletten. Die Lutschtablette langsam im Mund alle 3-6 Stunden zergehen lassen.
    Kinder von 6 bis 12 Jahren: Die empfohlene Dosis beträgt täglich 3 Lutschtabletten. Die Lutschtablette langsam im Mund alle 3-6 Stunden zergehen lassen.

    Die Anwendung in der Schwangerschaft wird nicht empfohlen.

    Vorbeugung vor einer Grippe und Halsschmerzen
    Ein starkes Immunsystem ist Grundvoraussetzung, um Halsschmerzen vorzubeugen. Was können Sie dafür tun?

    AUSGLEICH SCHAFFEN
    Vermeiden Sie Stress, denn das wirkt sich negativ auf Ihr Immunsystem aus. Daher ist es wichtig, Stressphasen so kurz wie möglich zu halten und für einen Ausgleich durch Sport, Meditation oder individuelle Wohlfühltätigkeiten zu sorgen.

    GESUND LEBEN
    Wer sich ausgewogen ernährt, stärkt die Abwehrkräfte, die uns in stressigen Phasen vor Infekten bewahren. Trinken Sie regelmäßig Wasser und halten Sie ausreichend Ruhepausen durch Schlaf ein.

    TROCKENE LUFT VERMEIDEN
    Gerade im Winter bei Heizungsluft und im Sommer bei Klimaanlagen ist die Luft sehr trocken. Das lutschen von Bonbons regt die Speichelproduktion und somit die Schleimbefeuchtung an.

    Pflichttext:
    Septolete 3 mg/1 mg Lutschtabletten. Wirkstoff: Benzydaminhydrochlorid/Cetylpyridiniumchlorid.
    Anwendungsgebiete: Septolete wird angewendet zur Behandlung von Halsschmerzen in Verbindung mit leichten Entzündungen im Mund- und Rachenraum (einschließlich Pharyngitis). Wenn Sie sich nach 3 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
    Warnhinweise: Septolete enthält Isomalt (E953). Bitte wenden Sie Septolete erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt an, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand: Mai 2017.


  • Indikation:
    Entzündungshemmende, analgetische und antiseptische Behandlung von Halsschmerzen in Verbindung mit Infektionen der oberen Atemwege, einschließlich Pharyngitis.

    Wirkstoffe:
    Benzydamin hydrochlorid, Benzydamin, Cetylpyridinium chlorid, Cetylpyridinium-Kation
    Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    Kunden kauften auch
    Entdecken Sie auch diese Produkte