remifemin plus Johanniskraut Filmtabletten


Abb. Ähnlich
PZN: 
11517203
Menge: 
60St
Hersteller: 
SCHAPER & BRÜMMER GmbH & Co. KG

Informationen zum Hersteller

SCHAPER & BRÜMMER GmbH & Co. KG
Bahnhofstraße 35
38259 Salzgitter


Alternative Packungsgrößen

100 St
AVP2: 17,29 €
Preis: 
11,98
Sie sparen3 5,31 €
Grundpreis:  € 0,20 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 
(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Remi­femin plus Johanniskraut em­pfiehlt sich schon bei den ersten Symp­­tomen und bei mitt­leren bis stärker­en Wechsel­jahres­beschwerden, von denen viele Frauen be­troffen sein können.

Typ­ische Symp­tome wie Hitze­wallungen, Schlaf­störungen und Stimmungs­schwank­ungen sind ab Mitte 40 für zwei von drei Frauen zwar natür­liche, aber oft sehr un­an­genehme Zeich­en der Wechsel­jahre. Remi­femin plus Johanniskraut ent­hält den hormon­freien, rein pflanz­lichen iCR-Spezial­extrakt der nord­amerikan­ischen Trauben­silber­kerze in der höchst­en zu­ge­lassenen Dosier­ung. Der zu­sätz­liche Wirk­stoff Johannis­kraut hilft da­bei, auch see­lische Pro­bleme von An­fang an in den Griff zu be­­kommen.

Das Plus in Remifemin plus Johanniskraut

Remifemin plus Johanniskraut ist das einzige Arzneimittel auf dem deutschen Markt das die Kombination von Traubensilberkerze und Johanniskraut enthält.

Durch das enthaltene Johanniskraut werden nicht nur körperliche Symptome der Wechseljahre gebessert, sondern auch seelische Begleitsymptome wie Stimmungsschwankungen, Nervosität und erhöhte Reizbarkeit. Von der Arznei­­pflanze Johannis­­kraut weiß man, dass sie die Licht­­empfind­­lich­keit der Haut be­ein­flussen kann. Der in Remi­femin plus Johanniskraut ver­wendete Johannis­kraut­extrakt ändert die durch­schnittliche Licht­empfind­lichkeit je­doch nur gering­fügig. Dieser Ef­fekt kann ber­eits da­durch aus­geglichen werden, dass statt des ge­wohnten Sonnen­schutzmittels eines mit dem nächst­höheren Licht­schutz­faktor ver­wendet wird.

Unser Tipp:
Nehm­en Sie gleich zu Be­ginn das stärk­ere Remi­femin plus Johanniskraut. So be­kommen Sie Ihre Be­schwerden am besten unter Kon­trolle.

Produktvorteile
  • Bei Hitze­wallungen, Schweiß­ausbrüche, Nervosi­tät, Reiz­barkeit und Stimmungs­schwankungen
  • Zu Be­ginn der Wechse­ljahre, bei mittler­en bis stärker­en Symp­tomen sowie bei be­tont see­lischen Besch­­werden
  • Wirksam­keit und Sicher­heit in vielen Studien be­legt
  • Hormonfrei, kein Risiko für Brust- und Gebär­mutter­gewebe
  • Ent­hält keine Phyto­östrogene
  • Ent­hält Laktose
  • Ist vegetarisch und gluten­frei
  • Hergestellt in Deutschland

Anwendung
Bei stärkeren oder betont seelischen Beschwerden, nach Absetzen einer Hormontherapie oder zu Beginn der Wechseljahre.

Beschwerdebild
Körperliche Symptome: Hitzewallungen, Schweißausbrüche Seelische Beschwerden: Nervosität, Reizbarkeit, Depressive Verstimmungen

Einnahme
2x täglich 2 Filmtabletten.

Dosisreduktion möglich:
Ab der 9. Woche 2x1 Filmtablette täglich.

Indikation:
Pflanzliches Arzneimittel zur Linderung von Wechseljahresbeschwerden. Das Arzneimittel wird angewendet in den Wechseljahren zur Linderung von Hitzewallungen und übermäßigem Schwitzen, wenn diese Symptome mit zusätzlichen psychischen Wechseljahresbeschwerden wie z.B. Verstimmungszuständen, Nervosität und Reizbarkeit einhergehen. Hinweis: Patientinnen, die wegen Brustkrebs oder anderer hormonabhängiger Tumore in Behandlung sind oder waren, sollten Zubereitungen aus Cimicifuga nicht ohne ärztlichen Rat einnehmen.
Wirkstoffe:
Johanniskraut-Trockenextrakt (3,5-6:1); Auszugsmittel: Ethanol 60% (V/V), Traubensilberkerzewurzelstock-Trockenextrakt (6-11:1); Auszugsmittel: Isopropanol 40% (V/V)
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Kunden kauften auch