REACTINE duo Retardtabletten


Abb. Ähnlich
PZN: 
07387580
Menge: 
6St
Hersteller : 
Johnson & Johnson GmbH  

Informationen zum Hersteller

Johnson & Johnson GmbH (OTC)
Johnson & Johnson Platz 2
41470 Neuss


AVP1:  EUR 6,47 
EUR  2,89
Grundpreis:  EUR 0,48 / 1St
inkl. MwSt.
( EUR 0,48 / 1St )
Verfügbarkeit:  verfügbar
Menge:  

Reactine duo ist ein schnell wirkendes und gut verträgliches Antihistaminikum mit einem zusätzlichen Wirkstoff gegen verstopfte Nase bei Heuschupfen, Hausstauballergie und Haustierallergie.

Anwendungsgebiete:
Zur symptomatischen Behandlung der allergischen Rhinitis (allergischer Schnupfen).

Anwendung/Dosierung:
Erwachsene und Jugendlich ab 12 Jahren: morgens und abends eine Retardtablette.
Bei Patienten mit leichter bis mittlerer Niereninsuffiziens sollte die Dosis reduziert werden auf 1-mal täglich 1 Retardtablette.
Die Retardtabletten sollten morgens und abends unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen werden.
Reactine duo sollte ohne Zustimmung des Arztes nicht länger als 2 Wochen eingenommen werden, nach diesem Zeitraum sollder Behandlungsplan überdacht werden.

Inhaltsstoffe:
1 Retardtablette enthält: arzneilich wirksamer Bestandteil: 5 mg Cetirizindihydrochlorid, 120 mg Pseudoephedrinhydrochlorid.
Sonstige Bestandteile: Hypromellose (E464), mikrokristalline Cellulose, hochdisperses Siliciumdioxid, Magnesiumstearat, Lactose, Croscarmellose-Natrium, Titandioxid (E171), Macrogo 400.

Hinweise:
Kinder unter 12 Jahren sollten nicht mit Reactine duo behandelt werden, da noch keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen.
Patienten, die Auto fahren, ohne sicheren Halt arbeiten oder Maschinen bedienen, sollen die angegebene Dosierung nicht überschreiten und die individuelle Reaktion auf das Arzneimittel abwarten.

Indikation:
Symptomatischen Therapie der allergischen Rhinitis, wenn diese mit Verstopfung der Nase einhergeht.
Wirkstoffe:
Cetirizin dihydrochlorid, Cetirizin, Pseudoephedrin hydrochlorid, Pseudoephedrin
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Kunden kauften auch

Entdecken Sie auch diese Produkte