welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

PYOLYSIN Wund- und Heilsalbe

PYOLYSIN Wund- und Heilsalbe

Abb. Ähnlich
PZN: 
13725934
Menge: 
6 g
Hersteller: 
Serumwerk Bernburg AG

Informationen zum Hersteller

Serumwerk Bernburg AG
Hallesche Landstraße 105b
06406 Bernburg


Alternative Packungsgrößen
30 g 100 g
AVP2: 2,99 €
Preis: 
2,12
Sie sparen3 0,87 €
Grundpreis:  € 35,33 / 100g
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Die häufigsten Wunden des Alltags sind Schürfwunden bzw. Verletzungen durch Schnitte, Risse oder Kratzer. Wie oft und schnell solche Wunden entstehen, weiß jeder. Es genügt ein Abrutschen beim Gemüseraspeln, ein Rosendorn, den man bei der Gartenarbeit übersehen hat oder einfach ein scharfes Stück Papier. Gut, wenn man dann eine Erstversorgung zur Hand hat, die verletzter oder geschürfter Haut schnell hilft und das antiseptisch und schmerzfrei.

Pyolysin Wund- und Heilsalbe lässt Wunden schnell gesunden mit der in Deutschland einzigartigen 3fach-Wirkung!

Stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte im Wundbereich
Die einzigartigen Bestandteile der Pyolysin Wund- und Heilsalbe stimulieren die körpereigenen Abwehrkräfte im Wundbereich und hemmen die Entzündungsreaktion.

Wirkt antibakteriell (ist kein Antibiotikum)
Pyolysin Wund- und Heilsalbe wirkt antibakteriell und hemmt so das Wachstum von Wundkeimen. Wichtig: Pyolysin Wund- und Heilsalbe wirkt natürlich und ist kein Antibiotikum.

Fördert die Wundheilung
Pyolysin Wund- und Heilsalbe enthält mit ihrer Kombination aus rein natürlichen Wirkstoffen und altbewährten Arzneistoffen eine für die Wundheilung optimale Zusammensetzung. Sie fördert den Wundverschluss und unterstützt die schnelle Heilung.

Anwendungsempfehlung:
Zur Behandlung von oberflächlichen Wunden wird Pyolysin Wund- und Heilsalbe 2 bis 3-mal täglich in dünner Schicht aufgetragen. Sollte nach einer Woche keine Abheilung der Wunde erfolgt sein, suchen Sie bitte eine Ärztin/einen Arzt auf.

Zusammensetzung:
100,0 g enth. Wirkstoffe: Pyolysin-Kulturfiltrat (entspr. 1,2-1,8% Trockensubstanz (m/V)) 24,89 g (hergestellt aus jeweils partikelfrei filtrierten und lysierten Kulturen von: Zellen von Escherichia coli, Pseudomonas aeruginosa, Streptococcus pyogenes, Enterococcus faecalis, Staphylococcus aureus), Zinkoxid 6,9 g, Salicylsäure 0,5 g; Sonst. Bestandteile: Phenol (0,11 g als Konservierungsmittel für das Wirkstoff-Gemisch), weißes Vaselin, Glycerolmonooleat, Octadecylstearat, dünnfl. Paraffin, Hartparaffin, gereinigtes Wasser.


Indikation:
Das Arzneimittel wird empirisch angewendet bei oberflächlichen Wunden, z.B. als Adjuvans bei Ulcus cruris.

Wirkstoffe:
Pyolysin-Kulturfiltrat, Escherichia coli-Hydrolysat, Pseudomonas aeruginosa-Proteolysat, Streptococcus pyogenes-Lysat, Enterococcus faecalis-Autolysat mit Zellen, Staphylococcus aureus-Lysat, Zinkoxid, Salicylsäure
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.