welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Nortase Kapseln


Abb. Ähnlich
PZN: 
01953707
Menge: 
100 St
Hersteller: 
REPHA GmbH Biologische Arzneimittel

Informationen zum Hersteller

Repha GmbH Biologische Arzneimittel
Alt-Godshorn 87
30855 Langenhagen


Alternative Packungsgrößen

50 St 20 St 200 St
AVP2: 46,98 €
Preis: 
39,78
Sie sparen3 7,20 €
Grundpreis:  € 0,40 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Anwendungsgebiete:
Störungen der exokrinen Pankreasfunktion, die mit einer Maldigestion einhergehen.

Dosierung:
Die Dosierung von Nortase wird je nach Schwere der Erkrankung vom Arzt festgelegt. Als Richtwert kann eine tägliche Dosis von 30 000 – 100 000 FIP-Einheiten Lipase, 200 – 6000 Einheiten Amylase und 100 – 300 Einheiten Protease empfohlen werden. Für die Lipase entspricht dies ca. 5 – 15 Kapseln Nortase pro Tag, die jeweils verteilt zu den Mahlzeiten (1 – 3 Kapseln pro Mahlzeit) eingenommen werden sollen.
Die Behandlung mit Nortase richtet sich auf das Ziel, ein normales Körpergewicht zu erreichen bzw. zu halten und die Stuhlgangshäufigkeit und -beschaffenheit zu normalisieren. Bei Patienten mit Mukoviszidose sollte die Dosis unter Berücksichtigung von Menge und Zusammensetzung der Mahlzeiten die für eine adäquate Fettresorption notwendige Enzymdosis nicht überschreiten. Auf eine reichliche Flüssigkeitszufuhr ist zu achten.
Die Kapseln werden unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit (Wasser, Saft oder lauwarmer Tee) während der Mahlzeiten geschluckt. Die Dauer der Anwendung wird in Abhängigkeit von der Behandlungsbedürftigkeit der Erkrankung vom behandelnden Arzt festgelegt. Eine grundsätzliche Beschränkung der Behandlungsdauer besteht nicht.

Zusammensetzung:
Rizolipase (Lipase aus Rhizopus oryzae) entspr. 7.000 FIP-E. Protease aus Aspergillus oryzae mind. 49 FIP-E. Amylase aus Aspergillus oryzae mind. 630 FIP-E.
Die sonstigen Bestandteile sind: Hydroxypropylmethylcellulose (HPMC), Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat, Farbstoffe: Titandioxid E 171, Eisen(III)-oxid E 172.

Indikation:
Störungen der exokrinen Pankreasfunktion, die mit einer Maldigestion einhergehen. Hinweise zu den Anwendungsgebieten Die Behandlung mit dem Arzneimittel richtet sich auf das Ziel, ein normales Körpergewicht zu erreichen bzw. zu halten und die Stuhlgangshäufigkeit und -beschaffenheit zu normalisieren.
Wirkstoffe:
Rizolipase, Aspergillus oryzae-Protease, Aspergillus oryzae-Amylase
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.