welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Neurexan Tropfen


Abb. Ähnlich
PZN: 
04115266
Menge: 
100 ml
Hersteller: 
Biologische Heilmittel Heel GmbH

Informationen zum Hersteller

Biologische Heilmittel Heel GmbH
Dr. Reckeweg-Straße 2-4
76532 Baden-Baden


AVP2: 46,04 €
Preis: 
39,32
Sie sparen3 6,72 €
Grundpreis:  € 39,32 / 100ml
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Neurexan Tropfen

Neurexan®: Entspannen am Tag. Gut schlafen in der Nacht.
  • Wirkt entspannend
  • Bringt das innere Gleichgewicht zurück
  • Fördert das Ein- und Durchschlafen

Typisch Frau: Grübeln statt erholsam schlafen

Kaum ist das Licht aus, fängt das Gedankenkreisen an. Frauen haben im Allgemeinen einen leichteren Schlaf als Männer und spätestens mit Beginn der Wechseljahre sinkt die Schlafqualität deutlich.

Auslöser sind oft emotionale Belastungen: die Doppelbelastung durch Beruf und Familie oder Sorgen, Gedanken und Aufregung über wichtige Ereignisse. Frauen grübeln nachts häufig über familiäre oder berufliche Probleme und können vor Sorge nicht einschlafen. Es wird gegrübelt und über Problemlösungen nachgedacht. All das auf Kosten von gutem Schlaf.

Auch hormonelle Veränderungen tragen zu Schlafstörungen bei. Die Veränderungen der Hormone Progesteron und Östrogen während der Wechseljahre führen dazu, dass der Schlaf weniger tief ist und Frauen nachts häufiger aufwachen. Kommen dann noch klassische Wechseljahresbeschwerden wie Hitzewallungen und Schweißausbrüche dazu, ist an erholsamen Schlaf nicht zu denken. Die Folgen am nächsten Tag sind Tagesmüdigkeit, erhöhte Gereiztheit und ein Gefühl der Überforderung.

Natürlich entspannt schlafen

Um mit innerer Unruhe und nervöser Anspannung besser umgehen zu können, hat sich das natürliche Arzneimittel Neurexan® als zuverlässig erwiesen. Gerade als Einschlafhilfe hat sich die einzigartige Wirkstoffformel aus Blüten und Blättern der Passionsblume (Passiflora incarnata), blühendem Hafer (Avena sativa), getrocknetem Kaffeesamen (Coffea arabica) sowie Zinksalz der Baldriansäure (Zincum isovalerianicum) bewährt. Abends eingenommen, verhilft es zu einer erholsamen Nachtruhe. Bei Gereiztheit und Überforderung während des Tages beruhigt und entspannt es rasch ohne die Aufmerksamkeit und das Konzentrationsvermögen zu beeinträchtigen.

Tipps für einen besseren Schlaf
  • Vor dem Schlafengehen keinen Alkohol trinken. Er macht zwar erst einmal schläfrig, stört aber die Schlafphasen und damit die nächtliche Erholung.
  • Ein warmes Bad sorgt für Entspannung und wohlige Müdigkeit. Zusätzlich beruhigen Zusätze mit Baldrian, Lavendel oder Melisse.
  • Die Ohren schließen. Störendes Schnarchen des Partners, die Geräusche der Nachbarn oder der Straße kann man mithilfe von Ohrstöpseln ausschalten.
Wichtig in jedem Lebensalter: Bleiben Schlafstörungen über vier Wochen oder länger bestehen, sollte man einen Arzt aufsuchen.
Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.neurexan.de.

Dosierung
Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12-mal täglich, je 5 Tropfen, bei chronischen Verlaufsformen 1- bis 3-mal täglich 5 Tropfen einnehmen. Die Tropfen können mit etwas Flüssigkeit vermischt eingenommen werden. Zur Verbesserung der Wirkung sollten die Tropfen nach Möglichkeit eine Zeitlang im Mund behalten werden.

Zusammensetzung:
100 g (= 104,7 ml) Mischung enthalten:
Arzneilich wirksame Bestandteile: Passiflora incarnata Dil. D2, Avena sativa Dil. D2, Coffea arabica Dil. D12, Zincum valerianicum Dil. D4 jeweils 0,06 g.
Sonstiger Bestandteil: Ethanol 96 Vol.-%, Wasser, Gereinigtes.
Indikation:
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Schlafstörungen und nervöse Unruhezustände. Hinweise zu den Anwendungsgebieten Bei anhaltenden, unklaren oder wiederkehrenden Beschwerden ist ein Arzt aufzusuchen.
Wirkstoffe:
Passiflora incarnata, Avena sativa, Coffea arabica
Enthält   36   Vol.-% Alkohol
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Kunden kauften auch