welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Mutaflor Suspension


Abb. Ähnlich
PZN: 
08522985
Menge: 
25X1 ml
Hersteller: 
Ardeypharm GmbH

Informationen zum Hersteller

Ardeypharm GmbH
Loerfeldstraße 20
58313 Herdecke


Alternative Packungsgrößen
10 x 1 ml 5X1 ml 5X5 ml 25X5 ml
AVP2: 100,61 €
Preis: 
83,20
Sie sparen3 17,41 €
Grundpreis:  € 332,80 / 100ml
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Achtung Kühlware!
Artikel wird gekühlt verschickt!
MUTAFLOR Suspension

ist ein Mittel zur Behandlung von Durchfall bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern. Darüber hinaus fördert MUTAFLOR Suspension die Entwicklung körpereigener Abwehrkräfte. Das als Wirkstoff enthaltene Bakterium E. coli Stamm Nissle 1917 wirkt im Darm gegen krankheitserregende Mikroorganismen und beugt deren Ansiedlung vor (Kolonisationsprophylaxe). Darüber hinaus gibt E. coli Stamm Nissle 1917 Substanzen in den Darm ab, die die Schleimhaut des Darmes stärken und sie in ihrer natürlichen Funktion unterstützen.

Anwendung
  • Durchfall bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern
  • Durchfall bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern unter Sondenernährung
  • Zur Vorbeugung einer Ansiedlung schädlicher Keime im Darm bei Früh- und Reifgeborenen (Kolonisationsprophylaxe)
  • Zur Steigerung von körpereigenen Abwehrkräften bei Früh- und Reifgeborenen
Anwendungsempfehlung:
Trinkampulle Mutaflor Suspension vom Block abreißen, kräftig schütteln und den Verschluss durch Drehen entfernen. Die Suspension kann direkt aus der Ampulle in den Mund geträufelt werden. Bei Säuglingen wird das Arzneimittel vor dem Trinken, bei Kleinkindern nach einer Mahlzeit verabreicht.
Soweit ärztlich nicht anders verordnet, beträgt die empfohlene Dosis bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern 1 bis 3x 1ml pro Tag bei Durchfall. Bitte bewahren Sie Mutaflor Suspension immer bei 2°C bis 8°C im Kühlschrank auf.

Dauer der Anwendung:
Durchfall; akut: bis 5 Tage
Durchfall; bereits länger bestehend: bis 15 Tage
Durchfall unter Sondenernährung: bis 5 Tage je Durchfallperiode
Die Behandlung sollte noch einige Tage nach Einsetzen des Behandlungserfolges fortgesetzt werden.

Kolonisationsprophylaxe:
mindestens 5 Tage Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte: 1.-3. Lebenswoche


Indikation:
- Diarrhö bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern - Diarrhö bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern unter Sondenernährung - Kolonisationsprophylaxe bei Früh- und Reifgeborenen - Steigerung der postnatalen Immunkompetenz bei Früh- und Reifgeborenen.

Wirkstoffe:
Escherichia coli; Stamm Nissle 1917
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.