welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Mometason-ratiopharm Heuschnupfenspray, 50 Mikrogramm/Sprühstoß – 10 g


Abb. Ähnlich

Mometason-ratiopharm Heuschnupfenspray, 50 Mikrogramm/Sprühstoß – 10 g

PZN: 
12457963
Menge: 
10 g
Hersteller: 
ratiopharm GmbH

Informationen zum Hersteller

ratiopharm GmbH
Graf-Arco-Straße 3
89079 Ulm


Alternative Packungsgrößen
18 g 10 g
AVP2: 10,96 €
Preis: 
6,49
€ 64,90 / 100g
Sie sparen3 4,47 €
Verfügbarkeit: 
Menge:  

inkl. MwSt.,
zzgl. Versand,
Preis nur im Web
Mometason-ratiopharm Heuschnupfenspray, 50 Mikrogramm/Sprühstoß

Zur Anwendung bei Erwachsenen
  • Wirkt 24h - Anwendung nur 1x täglich
  • Macht nicht müde
  • Lindert zusätzlich Augenbeschwerden (Jucken, Brennen)“
Dieses Arzneimittel ist nur für Erwachsene geeignet, denen bekannt ist, dass sie eine saisonale allergische Rhinitis (Heuschnupfen) haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie an Heuschnupfen leiden, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt.

Anwendungsgebiete:
Mometason-ratiopharm® Heuschnupfenspray wird bei Erwachsenen zur Behandlung der Beschwerden eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis) angewendet, sofern die Erstdiagnose des Heuschnupfens durch einen Arzt erfolgt ist.

Dosierung:
Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Wenden Sie Mometason-ratiopharm® Heuschnupfenspray nicht in einer höheren Dosierung oder häufiger oder für einen längeren Zeitraum an, als von Ihrem Arzt verordnet.

Die empfohlene Dosis beträgt einmal täglich zwei Sprühstöße in jede Nasenöffnung.
Bei manchen Patienten beginnt Mometason-ratiopharm® Heuschnupfenspray innerhalb von 12 Stunden nach der ersten Dosis die Beschwerden zu lindern, die volle Wirkung der Behandlung kann jedoch noch nicht während der ersten beiden Tage beobachtet werden. Daher sollten Sie das Arzneimittel weiter regelmäßig anwenden, um die volle Wirkung der Behandlung zu erreichen.

Sobald Ihre Beschwerden unter Kontrolle sind, kann Ihnen Ihr Arzt raten, die Dosis auf einmal täglich einen Sprühstoß in jede Nasenöffnung zu verringern.
Wenn keine Besserung eintritt, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Er kann Ihnen raten, die Dosis zu erhöhen: die maximale tägliche Dosis beträgt einmal täglich vier Sprühstöße in jede Nasenöffnung.

Wenn Sie sehr an Heuschnupfen leiden, kann Ihnen Ihr Arzt raten, mit der Anwendung von Mometasonratiopharm ® Heuschnupfenspray vor der Pollensaison zu beginnen, da dies helfen wird, das Auftreten Ihrer Heuschnupfen-Beschwerden zu verhindern. Am Ende der Pollensaison sollten sich Ihre Heuschnupfen-Beschwerden bessern, so dass eine Behandlung dann nicht mehr erforderlich sein sollte.

Zusammensetzung:
Der Wirkstoff ist: Mometasonfuroat (Ph.Eur.).
Jeder Sprühstoß (0,1 ml) setzt 50 Mikrogramm Mometasonfuroat (Ph.Eur.) (als Monohydrat) frei. Das Gesamtgewicht eines Sprühstoßes beträgt 100 mg.

Sonstige Bestandteile: Mikrokristalline Cellulose und Carmellose-Natrium (86 – 92:8 – 14), Glycerol, Natriumcitrat (Ph.Eur.), Citronensäure-Monohydrat, Polysorbat 80, Benzalkoniumchlorid und Wasser für Injektionszwecke.

Hinweis: Arzneimittel enthält Benzalkoniumchlorid.

Indikation:
Zur Anwendung bei Erwachsenen zur symptomatischen Behandlung der saisonalen allergischen Rhinitis, nach der Erstdiagnose einer saisonalen allergischen Rhinitis durch einen Arzt, bestimmt. Hinweise zu den Anwendungsgebieten Das Nasenspray wird bei einer Nasenscheidewand-Perforation nicht empfohlen.

Wirkstoffe:
Mometason furoat-1-Wasser, Mometason furoat
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Kunden kauften auch