welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Makatussin Tropfen – 50 ml


Abb. Ähnlich

Makatussin Tropfen – 50 ml

PZN: 
07254152
Menge: 
50 ml
Hersteller: 
DR. KADE Pharmazeutische Fabrik...

Informationen zum Hersteller

DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH
Rigistraße 2
12277 Berlin

AVP2: 10,97 €
Preis: 
8,49
€ 16,98 / 100ml
Sie sparen3 2,48 €
Verfügbarkeit: 
Menge:  

inkl. MwSt.,
zzgl. Versand,
Preis nur im Web
Die pflanzliche Therapie gegen Reizhusten und zur Hustenlösung. Eine wohlschmeckende Hilfe bei Erkältungen.

Anwendungsgebiete:
Akute und chronische Bronchitis sowie Katarrhe der oberen Luftwege (Sinusitis, Pharyngitis, Laryngitis).

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung:
Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Makatussin Tropfen nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Makatussin Tropfen sonst nicht richtig wirken kann!
Soweit nicht anders verordnet nehmen Kinder von 2 bis 5 Jahren 3 bis 5 mal täglich 10 Tropfen. Kinder von 6 bis 14 Jahren 2 bis 5 mal täglich 20 Tropfen, Jugendliche und Erwachsene 3 bis 5 mal täglich 30 Tropfen ein.
Die Tropfen können pur, auf Zucker oder mit etwas heißem Wasser oder Tee eingenommen werden. Die Einnahme auf Zucker ist besonders für Kinder geeignet. Erwachsenen empfehlen wir die Einnahme mit Tee, z. B. Pfefferminztee, um den Gehalt an ätherischen Ölen durch Inhalation der aufsteigenden Dämpfe zusätzlich heilbringend zu nutzen.
Die Dauer der Anwendung richtet sich nach den Beschwerden.

Zusammensetzung:
1 ml (35 Tropfen) enthält:
arzneilich wirksame Bestandteile: Thymianfluidextrakt 570 mg, Sternanisöl 38 mg.
sonstige Bestandteile: Alkohol, Macrogol-Glycerolhydroxystearat, Menthol, Eucalyptusöl, gereinigtes Wasser.


Indikation:
Zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim.

Wirkstoffe:
Thymian-Fluidextrakt (1:2-2,5); Auszugsmittel gemäß DAB, Sternanisöl
Enthält   38.8   Vol.-% Alkohol
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Kunden kauften auch