welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Lactulose STADA Sirup


Abb. Ähnlich
PZN: 
07393511
Menge: 
500 ml
Hersteller: 
STADAPHARM GmbH

Informationen zum Hersteller

STADAPHARM GmbH
Stadastraße 2-18
61118 Bad Vilbel


Alternative Packungsgrößen
200 ml 1000 ml
AVP2: 9,97 €
Preis: 
9,62
Sie sparen3 0,35 €
Grundpreis:  € 19,24 / 1l
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  4-5 Tage
Menge:  

Bei Verstopfung, die durch ballaststoffreiche Kost und andere allgemeine Maßnahmen nicht beeinflusst werden kann, sowie Erkrankungen, die einen erleichterten Stuhlgang erfordern.

Verstopfung ist eine Verdauungsstörung, bei der der Stuhl fest und hart wird. Die Entleerung erfordert eine große Kraftanstrengung, erfolgt seltener als üblich und ist manchmal schmerzhaft. Die ausgeschiedene Stuhlmenge ist unvollständig oder zu wenig.

Die tägliche Einnahme von Lactulose STADAträgt zur schoneneden Regulierung des Stuhlgangs bei. Es wirkt innerhalb von wenigen Stunden und zeichnet sich durch einen gute Langzeitverträglichkeit aus.

Tipps für eine schonende Darmregulierung:

  • Trinken Sie reichlich! (1-2 Liter Wasser, Kräuter- oder Früchtetee pro Tag und meiden Sie Rotwein, schwarzen Tee und Kakao)
  • Greifen Sie zu Ballaststoffen (frisches Obst oder Gemüse, Vollkornprodukte und Früchtebrot und meiden Sie blähende Lebensmittel wie Kohl, Hülsenfrüchte oder Gurkensalat)
  • Gut gekaut ist halb verdaut! (Essen Sie langsam und kauen Sie jeden Bissen dreimal.)
  • Bleiben Sie in Bewegung, denn jeder Schritt fördert die Verdauung , wie z. B. Sparziergänge, Treppensteigen und Fahrradfahren
  • Hören Sie auf Ihren Körper! (Gehen Sie dann auf die Toilette, wenn Ihr Darm sich meldet und lassen sich dabei Zeit)
  • Essen sie morgens und abends Vollkornprodukte oder Joghurt mit probiotischen Kulturen
  • für Zwischendurch sind Obst, Vollkornprodukte etc. geeignet
  • achten Sie auf gesunde Beilagen (Vollkornprodukte, frisches Gemüse oder Salate)

STADA Granulat

  • schonende, unbedenkliche Darmregulierung
  • Mittel der Wahl bei Schwangeren und Stillenden
  • Dauertherapie möglich
  • angenehm im Geschmack
  • bei Verstopfung und Hämorroiden

Wirkstoff:
Lactulose.

Verstopfung, die durch ballaststoffreiche Kost und andere allgemeine Maßnahmen nicht ausreichend beeinflusst werden kann, sowie Erkrankungen, die einen erleichterten Stuhlgang erfordern. Vorbeugung und Behandlung bei portoka-valer Enzephalopathie (d.h. Störungen der Gehirnfunktion infolge chronischer Leberer-krankungen, besonders bei Leberzirrhose).

Hinweise:
100 ml Sirup enthalten 66,7 g Lactulose. Der Gehalt an verdaulichen Kohlenhydraten beträgt in 100 ml max. 17g (bis zu 1,4 BE). Enthält herstellungsbedingt Fructose, Galactose und Lactose.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Indikation:
1. Obstipation, die durch ballaststoffreiche Kost und andere allgemeine Maßnahmen nicht ausreichend beeinflusst werden kann. 2. Erkrankungen, die eine erleichterte Defäkation erfordern. 3. Prophylaxe und Therapie bei portokavaler Enzephalopathie. Hinweise zu den Anwendungsgebieten - Es sollte bedacht werden, dass der Defäkationsreflex während der Behandlung gestört sein könnte. - Die Anwendung von Laxantien in Kindern sollte die Ausnahme bleiben und medizinisch überwacht werden.

Wirkstoffe:
Lactulose
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.