welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Klosterfrau Franzbranntwein Aktiv Gel Latschenkiefer

Klosterfrau Franzbranntwein Aktiv Gel Latschenkiefer

Abb. Ähnlich
PZN: 
06318513
Menge: 
150 g
Hersteller: 
MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH

Informationen zum Hersteller

MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH
Gereonsmühlengasse 1-11
50670 Köln


UVP1: 4,49 €
Preis: 
4,29
Sie sparen3 0,20 €
Grundpreis:  € 2,86 / 100g
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

  • durchblutungsfördernd durch die Gefäßerweiterung im betroffenen Gewebe
  • entspannend durch den wohltuenden Einfluss auf die Muskulatur
  • aktiv gegen Schmerz durch die stimulierenden Eigenschaften auf der Haut

Anwendungsgebiete:
Traditionell angewendet zur Unterstützung der Hautdurchblutung. Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.
Beim Auftreten von Krankheitszeichen wie z. B. Hautveränderungen sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Art der Anwendung:
Bei Erwachsenen und Kindern über 12 Jahre soll 1 bis 3mal täglich ein ca. 2-3 cm langer Gelstrang Franzbranntwein Aktiv Gel Latschenkiefer angewendet werden. Die Anwendung des Präparates sollte nicht unter abschließenden Verbänden und nicht gleichzeitig mit Wärmeanwendung erfolgen. Tragen Sie Franzbranntwein Gel Latschenkiefer auf die zu behandelnden Hautpartien auf.

Zusammensetzung:
Die Wirkstoffe sind: 100 g Gel enthalten: D-Campher 0,986 g, Latschenkiefernöl 0,394 g.
Die sonstigen Bestandteile sind: Ethanol 96 %, Citronenöl, Pfefferminzöl, Rosmarinöl, etherisches Muskatöl, Trometamol, Carbomer 980, gereinigtes Wasser, Natriumsulfat, Chinolingelb (E 104), Patentblau V (E 131).


Indikation:
Traditionell angewendet zur Unterstützung der Hautdurchblutung. Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung. Hinweise zu den Anwendungsgebieten Beim Auftreten von Krankheitszeichen wie z.B. Hautveränderungen sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Wirkstoffe:
Campher, Latschenkieferöl
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.