welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

JSO Bicomplex Heilmittel Nr. 14

JSO Bicomplex Heilmittel Nr. 14

Abb. Ähnlich
PZN: 
00544958
Menge: 
150 St
Hersteller: 
ISO-Arzneimittel GmbH & Co. KG

Informationen zum Hersteller

ISO-Arzneimittel GmbH & Co. KG
Bunsenstraße 6-10
76275 Ettlingen


AVP2: 12,95 €
Preis: 
8,99
Sie sparen3 3,96 €
Grundpreis:  € 0,06 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Die biochemischen Salze in den JSO Bicomplexen sind so zusammengestellt, dass sie sich in ihrer Wirkung ergänzen und unterstützen. Damit ist man auch dann auf der sicheren Seite, wenn man zweifelt, welches biochemische Mittel das richtige ist. Wird ein JSO Bicomplex eingesetzt, kommt diese Unsicherheit von vornherein nicht auf.

Sie bieten einen weiteren praktischen Vorteil: Statt mehrere biochemische Mittel einzeln zu nehmen, ist die Einnahme eines Präparates viel einfacher. Dies kommt dann insbesondere zum Tragen, wenn man unterwegs die Mittel einnehmen will, z.B. am Arbeitsplatz.

Anwendungsgebiete:
Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher gibt es keine Angaben zu einer therapeutischen Indikation.

Dosierung:
Soweit nicht von einem Therapeuten anders verordnet, sollten Erwachsene bei akuten Beschwerden halbstündlich bis stündlich je 1 Tablette (höchstens 6-mal täglich) einnehmen. In chronischen Fällen sollten 1- bis 3-mal täglich je 1 Tablette eingenommen werden.
Die Tabletten werden nicht geschluckt, sondern man lässt sie langsam unter der Zunge zergehen. Die Wirkstoffe werden dort schon teilweise von der Schleimhaut des Mundes und des Rachens aufgenommen und in die Blutbahn überführt.

Zusammensetzung:
Wirkstoffe: Ferrum phosphoricum D12, Calcium fluoratum D12, Acidum silicicum D12, Kalium sulfuricum D6.
Sonstige Bestandteile: Lactose, Magnesiumstearat (Ph. Eur.), Kartoffelstärke.


Wirkstoffe:
Ferrum phosphoricum, Calcium fluoratum, Acidum silicicum, Kalium sulfuricum
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.