welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Inficephalgin Tropfen

Inficephalgin Tropfen

Abb. Ähnlich
PZN: 
06686429
Menge: 
50 ml
Hersteller: 
Infirmarius GmbH

Informationen zum Hersteller

Infirmarius GmbH
Daimlerstraße 19-21
73037 Göppingen


AVP2: 12,55 €
Preis: 
9,32
Sie sparen3 3,23 €
Grundpreis:  € 18,64 / 100ml
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 
(gilt nur online) z.Zt. nicht lieferbar
Anwendungsgebiete:
Inficephalgin Tropfen sind ein homöopathisches Arzneimittel bei Kopfschmerzen. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Kopfschmerzen, Migräne. Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen.

Dosierung:
Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12-mal täglich, bei Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren je 5 bis 10 Tropfen einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1-bis 3-mal täglich 5 bis 10 Tropfen einnehmen. Nehmen Sie Inficephalgin Tropfen am besten jeweils nach den Mahlzeiten mit etwas Flüssigkeit ein. Bei anhaltenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. Bei einer Anwendung von mehr als 4 Wochen sollten die Leberfunktionswerte (Transaminasen) kontrolliert werden.

Gegenanzeigen:
Inficephalgin Tropfen dürfen von Schwangeren und Stillenden nicht eingenommen werden.

Nebenwirkungen:
Bei der Anwendung von chelidon-haltigen Arzneimitteln sind Fälle von Leberschädigungen (Anstieg der Leberenzymwerte, des Bilirubins bis hin zu arzneimittelbedingter Gelbsucht (medikamentös-toxischer Hepatitis) sowie Fälle von Leberversagen) aufgetreten.

Wechselwirkungen:
Keine bekannt.

Zusammensetzung:
100,0 ml (= 90,376 g) enthalten:
Cyclamen europaeum (Alpenveilchen) Dil. D2 8,379 g; Iris versicolor (Schwertlilie) Dil. D4 29,664 g; Pulsatilla pratensis (Kuh-/Küchenschelle) Dil. D3 4,435 g; Sanguinaria canadensis (kanadische Blutwurzel) Dil. D3 30,158 g.
sonstige Bestandteile: Ethanol 62 % (m/m).

Hinweis:
Dieses Arzneimittel enthält 63 Vol.-% Alkohol. Daher sollten Alkoholkranke dieses Arzneimittel nicht einnehmen. Leberkranke sollten ihren Therapeuten fragen, ob sie dieses Arzneimittel einnehmen dürfen. Inficephalgin® Tropfen dürfen nicht angewendet werden bei Lebererkrankungen oder wenn gleichzeitig Arzneimittel mit leberschädigenden Eigenschaften eingenommen werden. Wenn Zeichen einer Leberschädigung (Gelbfärbung der Haut oder Augen, dunkler Urin, entfärbter Urin, entfärbter Stuhl, Schmerzen im Oberbauch, Übelkeit, Appetitverlust, Müdigkeit) auftreten, sollte die Einnahme von Inficephalgin Tropfen sofort beendet und ein Arzt aufgesucht werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.


Wirkstoffe:
Cyclamen europaeum, Iris versicolor, Pulsatilla pratensis, Sanguinaria canadensis
Enthält   63   Vol.-% Alkohol
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.