welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

IMUPRET N Dragees


Abb. Ähnlich
PZN: 
05501600
Menge: 
50 St
Hersteller: 
Bionorica SE

Informationen zum Hersteller

Bionorica SE
Kerschensteinerstraße 11-15
92318 Neumarkt


Alternative Packungsgrößen
100 St
AVP2: 12,95 €
Preis: 
9,77
Sie sparen3 3,18 €
Grundpreis:  € 0,20 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Bei Anfälligkeit gegen Atemwegsinfekte, besonders im Hals- und Rachenbereich.

Pflanzliche Wirkstoff:
Einzigartige Kombination mit Kamille und Eibisch.

  • fördert die Heilung von innen
  • wirkt konsequent gegen die Entzündung
  • stärkt die Selbstheilungskräfte des Organismus
  • zur Unterstützung einer Antibiotikatherapie

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung:
Akute Erkrankungen:
- Erwachsene: 5-6 mal täglich 2 Dragees.
- Schulkinder: 5-6 mal täglich 1 Dragee.
Nach Abklingen der akuten Erscheinungen:
- Erwachsene: 3 mal täglich 2 Dragees.
- Schulkinder: 3 mal täglich 1 Dragee.
Nach Abklingen der akuten Erscheinungen sollten Imupret N Dragees noch etwa 1 Woche eingenommen werden.
Die Dragees werden unzerkaut - am besten mit etwas Flüssigkeit - geschluckt.

Zusammensetzung:
1 Dragee enthält:
Arzneilich wirksamer Bestandteil: Pulv. Drogen: Radix Althaeae (Eibischwurzel) 8 mg, Flores Chamomillae (Kamillenblüten) 6 mg, Herba Equiseti (Schachtelhalmkraut) 10 mg, Folia Juglandis (Walnussblätter) 12 mg, Herba Millefolii (Schafgarbenkraut) 4 mg, Cortex Quercus (Eichenrinde) 4 mg, Herba Taraxaci (Löwenzahnkraut) 4 mg.
Sonstige Bestandteile: Calciumcarbonat, Glucose-Monohydrat, Glucose-Sirup, Kartoffelstärke, Lactose-Monohydrat, Maisstärke, modifizierte Stärke, Montanglycolwachs, Povidon, Natives Rizinusöl, Saccharose, Schellack, hochdisperses Siliciumdioxid, Stearinsäure, Talkum, Farbstoffe: Indigocarmin, Titandioxid.

Hinweis für Diabetiker:
Ein Imupret N Dragee enthält ca. 0,02 Broteinheiten (BE).


Indikation:
Traditionell verwendet bei ersten Anzeichen und während einer Erkältung, z.B. Kratzen im Hals, Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, Hustenreiz. Hinweis: Traditionelles pflanzliches Arzneimittel, das ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist. Hinweise zu den Anwendungsgebieten Bei Beschwerden, die länger als eine Woche anhalten oder bei Auftreten von Atemnot, Fieber, wie auch bei eitrigem oder blutigem Auswurf, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Wirkstoffe:
Eibischwurzel-Pulver, Eichenrinden-Pulver, Kamillenblüten-Pulver, Löwenzahnkraut-Pulver, Schachtelhalmkraut-Pulver, Schafgarbenkraut-Pulver, Walnussblätter-Pulver
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.