welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Ilio Funkton Kautabletten

Ilio Funkton Kautabletten

Abb. Ähnlich
PZN: 
07484685
Menge: 
20 St
Hersteller: 
ROBUGEN GmbH Pharmazeutische Fabrik

Informationen zum Hersteller

Robugen GmbH Pharmazeutische Fabrik
Alleenstraße 22-26
73730 Esslingen


Alternative Packungsgrößen
50 St 10X20 St
AVP2: 5,20 €
Preis: 
3,74
Sie sparen3 1,46 €
Grundpreis:  € 0,19 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Ilio Funktion Kautabletten.
  • wird angewendet bei Blähungen, übermäßiger Gasbildung im Magen-Darm-Bereich und vor diagnostischen Untersuchungen im Bauchbereich bei Sonographie-Ultraschalluntersuchungen oder Röntgenaufnahmen.
  • ist gut verträglich, da der Wirkstoff Dimeticon die Gasblasen im Magen-Darm-Trakt auf rein physikalischem Wege zur Auflösung bringt. Der aktive Bestandteil wird nicht in den Körper aufgenommen und zeigt keine pharmakologische Wirkung. Deshalb werden auch große Mengen Ilio Funktion Kautabletten problemlos vertragen.
Anwendungsgebiete:
Bei übermäßiger Gasbildung und Gasansammlung im Magen-Darm-Bereich (Meteorismus, Flatulenz, Aerophagie, Roemheld-Syndrom); vor diagnostischen Untersuchungen im Bauchbereich zur Reduzierung von Gasschatten im Röntgenbild; bei verstärkter Gasbildung, nach Operationen.

Dosierung:
1-2 Tabletten zu oder nach den Mahlzeiten zerkauen, bei Bedarf können vor dem Schlafengehen noch 1-2 Tabletten eingenommen werden.

Zusammensetzung:
1 Kautablette enthält 80 mg Dimeticon.
Sonstige Bestandteile: Sorbitol, Lactose, Cellulose, Siliciumdioxid, Magnesiumstearat, Menthol.


Indikation:
- Bei übermäßiger Gasbildung und Gasansammlung im Magen-Darm-Bereich (Meteorismus, Flatulenz, Aerophagie, Roemheld-Syndrom) - Vor diagnostischen Untersuchungen im Bauchbereich zur Reduzierung von Gasschatten im Röntgenbild - Bei verstärkter Gasbildung nach Operationen.

Wirkstoffe:
Dimeticon
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.