welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Ideos Kautabletten

Ideos Kautabletten

Abb. Ähnlich
PZN: 
08523849
Menge: 
90 St
Hersteller: 
LABORATOIRE INNOTECH INTERNATIONAL

Informationen zum Hersteller

Laboratoire Innotech International
22 Avenue Aristid Briand
94110 Arcueil


Alternative Packungsgrößen
30 St
AVP2: 28,58 €
Preis: 
21,79
Sie sparen3 6,79 €
Grundpreis:  € 0,24 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Zusammensetzung:
1 Kautablette enthält:
Arzneilich wirksame Bestandteile: Calciumcarbonat 1,25 g (entsprechend 500 mg oder 12,5 mmol Calciumionen), Colecalciferol (Vitamin D3) 10 μg (entsprechend 400 I.E. Vitamin D3).
Sonstige Bestandteile: Alpha-Tocopherol (Ph.Eur.), Xylitol, Sorbitol (Ph.Eur.), Povidon, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Gelatine, Sucrose, partiell hydrierte Pflanzenöle, Maisstärke, Zitronenaroma.

Anwendungsgebiete:
Zum Ausgleich eines Vitamin-D- und Calciummangels bei älteren Patienten. Vitamin D- und Calciumergänzung zur unterstützenden Behandlung bestimmter therapeutischer Maßnahmen bei Osteoporose.

Gegenanzeigen:
Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile, Hyperkalzämie, Hyperkalzurie, Nierensteine, Gewebsverkalkungen (Nephrokalzinose), Niereninsuffizienz, primärer Hyperparathyreoidismus, Vitamin-D-Überdosierung, Myelom, Knochenmetastasen. Anhaltende Unbeweglichkeit verbunden mit Hyperkalzämie und/oder Hyperkalzurie. Fortsetzung der Behandlung erst nach Wiedererlangen der Beweglichkeit.

Hinweis:
Enthält 500 mg Sorbitol je Kautablette. Bei Fruktose-Intoleranz daher Anwendung nur nach Rücksprache mit dem Arzt.

Vorsichtsmaßnahmen:
Bei gleichzeitiger Behandlung mit einem anderen Vitamin D-Präparat sollte die Gesamtdosis an Vitamin D berechnet werden. Calciumgehalt in Serum und Urin regelmäßig überwachen. Bei älteren Patienten regelmäßige Überprüfung der Nierenfunktion. Bei Nierenfunktionsstörungen Dosierung der Kreatinin- Clearance anpassen. Bei Langzeitbehandlung Calciumausscheidung im Urin überwachen, evtl. Dosisverminderung oder vorübergehendes Aussetzen, wenn die Harncalciumausscheidung 7,5 bis 9,0 mmol/24 Stunden (300 bis 360 mg/ 24 Stunden) übersteigt.

Schwangerschaft und Stillzeit:
Normaler Bedarf an Calcium und Vitamin D ist erhöht. Falls Zusatz erforderlich, keine gleichzeitige Verabreichung von Eisen. Überdosierung von Vitamin D in der Schwangerschaft unbedingt vermeiden, da langanhaltende Hyperkalzämie zu körperlicher Fehlbildung und geistiger Behinderung des Kindes führen kann. Calcium geht in geringen Mengen ohne negative Effekte auf das Kind in die Muttermilch über.

Nebenwirkungen:
Bei längerer Behandlung Hyperkalzurie möglich, in Ausnahmefällen auch Hyperkalzämie. Hypophosphatämie. Übelkeit. Geringe Magen-Darm-Beschwerden, wie z. B. Verstopfung.


Indikation:
- Zum Ausgleich eines kombinierten Vitamin-D- und Calcium-Mangels bei älteren Patienten - Ergänzung der Vitamin-D- und Calciumzufuhr zur Unterstützung bestimmter therapeutischer Maßnahmen gegen Osteoporose bei Patienten mit bekanntem oder mit einem hohen Risiko für einen kombinierten Vitamin-D- und Calcium-Mangel.

Wirkstoffe:
Calciumcarbonat, Calcium-Ion, Colecalciferol, Colecalciferol
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Kunden kauften auch
Entdecken Sie auch diese Produkte