welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Ibuprofen Heumann 200 mg Filmtabletten

Ibuprofen Heumann 200 mg Filmtabletten

Abb. Ähnlich
PZN: 
03910843
Menge: 
50 St
Hersteller: 
HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generi...

Informationen zum Hersteller

HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG
Südwestpark 50
90449 Nürnberg


Alternative Packungsgrößen

20 St
AVP2: 7,59 €
Preis: 
5,50
Sie sparen3 2,09 €
Grundpreis:  € 0,11 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 
(gilt nur online) z.Zt. nicht lieferbar
Anwendungsgebiete:
Zu symptomatischen Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen (wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen) und Fieber.

Anwendung/Dosierung:
Das Arzneimittel wird bei Kindern und Jugendlichen in Abhängigkeit von Körpergewicht bzw. Alter dosiert, in der Regel mit 7 bis 10 mg/kg KG als Einzeldosis, bis maximal 30 mg/kg KG als Tagesgesamtdosis. Das jeweilige Dosierungsintervall richtet sich nach der Symptomatik und der maximalen Tagesgesamtdosis. Es sollte 6 Stunden nicht unterschreiten.

  • Kinder 6-9 Jahre (ca. 20-29 kg):
    Einzeldosis: 1 Filmtablette (200 mg Ibuprofen); Tagesgesamtdosis: bis 3 Filmtabletten (600 mg Ibuprofen).
  • Kinder 10-12 Jahre (ca. 30-39 kg):
    Einzeldosis: 1 Filmtablette (200 mg Ibuprofen); Tagesgesamtdosis: bis zu 4 Filmtabletten (800 mg Ibuprofen).
  • Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene (> 40 kg):
    Einzeldosis: 1-2 Filmtabletten (200-400 mg Ibuprofen); Tagesgesamtdosis: bis zu 6 Filmtabletten (1200 mg Ibuprofen).
  • Besondere Patientengruppen:
    1. Ältere Patienten: Es ist keine spezielle Dosisanpassung erforderlich. Bei älteren Patienten kommt es unter NSAR-Therapie jedoch häufiger zu unerwünschten Wirkungen, vor allem zu gastrointestinalen Blutungen und Perforationen, auch mit letalem Ausgang. Daher sollten ältere Menschen besonders sorgfältig überwacht werden.
    2. Eingeschränkte Nierenfunktion: Bei Patienten mit leichter bis mäßiger Einschränkung der Nierenfunktion ist keine Dosisreduktion erforderlich (bei Patienten mit schwerer Niereninsuffizienz ist die Anwendung kontraindiziert).
    3. Eingeschränkte Leberfunktion: Bei Patienten mit leichter bis mäßiger Einschränkung der Leberfunktion ist keine Dosisreduktion erforderlich (bei Patienten mit schwerer Leberfunktionsstörung ist die Anwendung kontraindiziert).

Die Filmtabletten werden unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit während oder nach einer Mahlzeit eingenommen. Für Patienten, die einen empfindlichen Magen haben, empfiehlt es sich, das Arzneimittel während der Mahlzeiten einzunehmen.

Zusammensetzung:
Arzneilich wirksamer Bestandteil: 1 Filmtablette enthält 200 mg Ibuprofen.

Indikation:
Symptomatische Behandlung von - leichten bis mäßig starken Schmerzen (wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen) - Fieber.
Wirkstoffe:
Ibuprofen
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.