welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Homvioartrin Tabletten – 75 St


Abb. Ähnlich

Homvioartrin Tabletten – 75 St

PZN: 
00380089
Menge: 
75 St
Hersteller: 
Homviora Arzneimittel Dr.Hagedor...

Informationen zum Hersteller

Homviora Arzneimittel Dr.Hagedorn GmbH & Co. KG
Arabellastraße 5
81925 München


AVP2: 25,35 €
Preis: 
20,59
€ 0,27 / 1St
Sie sparen3 4,76 €
Verfügbarkeit: 
Menge:  

inkl. MwSt.,
zzgl. Versand,
Preis nur im Web
Homvioartrin Tabletten

Homvioartrin:
  • lindert
  • beruhigt
  • mobilisiert

Rheuma eine Krankheit mit vielen Gesichtern

In Deutschland leiden etwa 20 Millionen Menschen an rheumatischen Erkrankungen. Dahinter verbergen sich zahlreiche, in ihrem Erscheinungsbild sehr unterschiedliche Krankheitsbilder, die zwar allesamt den Bewegungsapparat in unterschiedlicher Weise beeinträchtigen, doch unterscheiden sie sich hinsichtlich der Lokalisation und ihres Krankheitsverlaufs. Man unterscheidet eine entzündliche Form (rheumatoide Arthritis) von einer eher degenerativen Form (Gelenkarthrose). Daneben gibt es rheumatische Erkrankungen, die vor allem Gewebsstrukturen außerhalb der Gelenke betreffen (Weichteilrheumatismus). Die rheumatoide Arthritis ist durch eine Entzündung der Gelenkinnenhaut (Synovia) und des Knorpels charakterisiert, die durch eine Fehlsteuerung des Immunsystems (Autoimmunerkrankung) hervorgerufen wird.

Homvioartrin:
  • Wirkstoffe auf pflanzlicher Basis
  • glutenfrei
  • gut verträglich
  • Wechsel- und Nebenwirkungen sind nicht bekannt

Verschleiß: Nichts bleibt wie es ist, dies gilt auch für die Gelenke

Die Arthrose entsteht nach einer langfristigen Überbeanspruchung der Gelenke. Die für die Gelenkfunktion wichtige Knorpelschicht wird schrittweise aufgebraucht (Abnutzung). Viele Ursachen begünstigen diesen zunehmenden Verschleiß der wichtigen Gelenkstrukturen, z.B. Gelenkfehlstellungen, einseitige Belastung, Übergewicht aber auch Bewegungsmangel und manche Stoffwechselstörungen. Schließlich, nach völligem Verschwinden der Knorpelschicht, reibt Knochen auf Knochen ein äußerst schmerzhafter Zustand.

Schmerzende Muskeln, Bänder und Gelenke?

Homvioartrin ist ein homöopathisches Kombinationsarzneimittel zur Behandlung von rheumatischen Gelenkbeschwerden. Viele Krankheitsbilder aus dem rheumatischen Formenkreis zeigen, vor allem in der Phase eines Entzündungsgeschehens, eine recht einheitliche Symptomatik: Schmerz, Schwellung und Hautrötung. Dies gilt für die rheumatoide Arthritis. Mitunter sind es posttraumatische Veränderungen, die ein ähnliches Erscheinungsbild entstehen lassen. Ursache für die Symptomatik ist ein langsam fortschreitender Entzündungsprozess, der die Gelenkfunktion in unterschiedlichem Maße beeinflusst.

Homvioartrin macht mobil

Homvioartrin Tabletten haben einen entzündungshemmenden Effekt, sie lindern damit die Schmerzen und tragen zu einer Verbesserung der Beweglichkeit bei. Je gezielter die Behandlung auf die Ursache der Gelenkbeschwerden eingeht, desto erfolgversprechender ist sie. Die antiinfektiöse und abschwellende Wirkung ist dabei ebenso wichtig, wie der entzündungshemmende und beruhigende Effekt. Hierin liegen die Vorteile von Homvioartrin Tabletten, die auf Grund ihres breiten therapeutischen Spektrums vielfältige Anwendungsmöglichkeiten bieten.

Homvioartrin - mit natürlichen Inhaltsstoffen

Das homöopathische Arzneimittel Homvioartrin enthält harmonisch aufeinander abgestimmte Wirkstoffe pflanzlichen Ursprungs aus wildem Rosmarin (Ledum palustre), Gichtrübe (Bryonia), Guajakholzbaum (Guaiacum) sowie amerikanischer Kermesbeere (Phytolacca americana). Die Heilkraft dieser Arzneipflanzen macht Homvioartrin zu einem gut verträglichen homöopathischen Kombinationsarzneimittel. Neben- und Wechselwirkungen sind nicht bekannt.

Wirkstoffe:
Ledum palustre, Bryonia cretica, Phytolacca americana, Guaiacum
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.