welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Geloprosed Pulver + Gelomyrtol® forte Kapseln Spar-Set


Abb. Ähnlich
PZN: 
08199538
Menge: 
1 Set
Hersteller: 
G. Pohl-Boskamp GmbH & Co.KG

Informationen zum Hersteller


AVP2: 19,20 €
Preis: 
14,11
Sie sparen3 5,09 €
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Geloprosed Pulver + Gelomyrtol® forte Kapseln Spar-Set

Das Set besteht aus
  • GeloProsed Pulver zum Einnehmen, 10 Einzeldosis-Beutel
  • Gelomyrtol® forte Kapseln, 20 Stück

GELOPROSED Pulver zum Einnehmen

Trotz Erkältung mobil
  • Einfach Erkältungssymptome* lindern
  • Einfach anzuwenden
  • Einfach mobil bleiben

Die mobile Erkältungstherapie

GeloProsed, das praktische Pulver zum Einnehmen, lindert Erkältungssymptome wie Kopfschmerzen, Halsschmerzen und Fieber, die in Verbindung mit angeschwollener Nasenschleimhaut auftreten.
Ob im Job, in der Familie oder während der Freizeit viele Menschen wollen oder müssen trotz Erkältung aktiv bleiben. Mit seiner abgestimmten Wirkstoffkombination unterstützt GeloProsed dabei, den Alltag trotz Erkältung zu meistern. Das Kombinationspräparat steht als Direktpulver in praktischen Aufreißbeuteln zur Verfügung und löst sich ohne Wasser direkt im Mund. So kann das Mittel auch unterwegs eingenommen werden.
GeloProsed Pulver zum Einnehmen ist für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren geeignet.

Überzeugende Wirkweise

GeloProsed enthält zwei bewährte Wirkstoffe, um Erkältungssymptome* zuverlässig zu lindern: Paracetamol verfügt über schmerzlindernde Eigenschaften und senkt Fieber. Phenylephrin wirkt abschwellend auf die Nasenschleimhaut. So können Sie endlich wieder frei durchatmen, der Kopf wird wieder klar und die Herausforderungen des Alltags können kommen. Gut zu wissen: Im Vergleich zu vielen anderen Kombinationspräparaten ist für GeloProsed keine Beeinträchtigungen der Fahrtüchtigkeit und Reaktionsfähigkeit bekannt.**

Einfach Erkältungssymptome* lindern

Bei verstopfter Nase mit erkältungsbedingten Schmerzen und Fieber

Einfach anzuwenden

Pulver auf die Zunge streuen kein Wasser, kein Glas nur Wirkung!

Einfach mobil bleiben

Kein Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit bekannt.**

ANWENDUNGSEMPFEHLUNG:

GeloProsed® ist ein Pulver zum Einnehmen. Geben Sie den Inhalt eines Beutels direkt auf die Zunge. Dort löst sich das Pulver auf und kann ohne Wasser geschluckt werden. Nach 4 bis 6 Stunden kann eine weitere Einnahme erfolgen. Innerhalb von 24 Stunden dürfen nicht mehr als 3 Dosen (Inhalt von 3 Beuteln) eingenommen werden.
Das Arzneimittel darf nicht länger als 3 Tage angewendet werden. Wenn die Symptome der Erkältung oder des grippalen Infekts sich nach 3 Tagen nicht gebessert haben oder verschlimmern, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Wirkstoffe

Paracetamol, Phenylephrin hydrochlorid, Phenylephrin


Gelomyrtol® forte Kapseln

Bei Sinusitis und Bronchits mit Husten, Schnupfen und Druckkopfschmerz*
Kopf dicht? Nase zu? Husten? GeloMyrtol® forte ist der pflanzliche Schleimlöser bei erkältungsbedingten Symptomen wie Husten, Schnupfen und Druckkopfschmerz. Es löst den Schleim, hemmt die Entzündung und fördert den Heilungsprozess. Das Ergebnis: Sie können wieder spürbar befreit durchatmen, haben weniger Hustenattacken und sind schneller wieder fit.
* Symptome der Sinusitis und Bronchitis

Tipp: Nehmen Sie GeloMyrtol® forte bereits bei den ersten Anzeichen einer Erkältung. So können Sie eine Verschlimmerung abwenden und die Krankheitsdauer verkürzen.

GeloMyrtol® forte befreit die Atemwege verkürzt die Krankheitsdauer.

Dosierung
Akute Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) und Bronchitis
Erwachsene & Jugendliche über 12 Jahre 3-4 x 1 Kapsel täglich
Kinder von 6 bis 12 Jahren 1-3 x 1 Kapsel täglich
Chronische Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) und Bronchitis
Erwachsene & Jugendliche über 12 Jahre 2-3 x 1 Kapsel täglich
Kinder von 6 bis 12 Jahren 1-2 x 1 Kapsel täglich

GeloMyrtol® forte
  • Löst den Schleim
  • Hemmt die Entzündung
  • Fördert den Heilungsprozess

Pflanzlicher Schleimlöser für die Atemwege
Die Wirkung von GeloMyrtol® forte beruht auf der besonderen Kombination hochwertiger ätherischer Öle. In einem besonderen Verfahren wird ein Spezialdestillat aus vier verschiedenen Pflanzen gewonnen: Eukalyptus, Süßorange, Myrte und Zitrone.

Der rein pflanzliche Wirkstoff wirkt dabei wie eine Inhalation von innen. Die natürlichen Selbstreinigungskräfte der Atemwege werden aktiviert: Der Schleim in den Bronchien und Nasennebenhöhlen wird gelöst, die Bronchien entkrampfen* sich und die Krankheitserreger werden bekämpft.

*Ergebnisse in-vitro-Studie

Anwendungsempfehlung
  • ca. eine halbe Stunde vor den Mahlzeit
  • Mit einem Glas Wasser in Zimmertemperatur (keine Heißgetränke)
  • Für erholsame Nachtruhe: eine Kapsel vor dem Schlafengehen

Für die gesamten Atemwege
Die Schleimhaut der oberen und unteren Atemwege bildet eine gemeinsame Einheit. Deshalb sind Nase, Nasennebenhöhlen und Bronchien häufig gleichzeitig von einem Atemwegsinfekt betroffen. GeloMyrtol® forte wirkt umfassend sowohl in den oberen als auch den unteren Atemwegen: Bei Symptomen wie Husten, Schnupfen und Druckkopfschmerz.

Inhalation von innen
GeloMyrtol® forte wirkt befreiend und wohltuend wie eine Inhalation von innen: Die Wirkstoffe werden vom Körper aufgenommen und gelangen über den Blutkreislauf in die Lunge und Nasennebenhöhlen. Von dort werden die ätherischen Öle ausgeatmet. Sie spüren und riechen GeloMyrtol® forte wie bei einer Inhalation.

Nutzen bei chronischer Bronchitis
Husten und Auswurf sind die typischen Anzeichen einer Bronchitis. Diese gilt als chronisch, wenn die Symptome in zwei aufeinander folgenden Jahren für mindestens drei Monate pro Jahr an den meisten Tagen bestehen. Studien zeigen, dass sich die regelmäßige Einnahme von GeloMyrtol® forte positiv auf den Verlauf einer chronischen Bronchitis auswirkt.

GeloMyrtol® forte und Antibiotika
In der Regel wird ein Atemwegsinfekt durch Viren ausgelöst. In einigen Fällen verschlimmert sich dieser jedoch durch Bakterien ein Antibiotikum kann notwendig sein. Es kann sein, dass Ihr Arzt Ihnen, zusätzlich zum verordneten Antibiotikum, die Einnahme von GeloMyrtol® forte empfiehlt. Das ist sinnvoll, weil es den Schleim löst, die Entzündung hemmt und den Heilungsprozess fördert. Symptome wie krampfartiger Husten und Druckkopfschmerz werden gelindert, die verstopfte Nase wird befreit. So werden Sie schneller wieder fit.

Wirksam in jeder Phase der Erkältung
GeloMyrtol® forte ist in jeder Krankheitsphase der Erkältung eine gute Entscheidung. Die Einnahme schon bei den ersten Anzeichen einer Erkältung kann die Krankheit abwenden, bevor sich der Infekt festsetzt. Der Selbstreinigungsmechanismus der Atemwege wird aktiviert. Hat sich der Infekt bereits ausgebreitet, löst der pflanzliche Wirkstoff den Schleim in den oberen und unteren Atemwegen. Sie können mit GeloMyrtol® forte wieder spürbar befreit durchatmen.

Für Kinder ab 6 Jahren
Kinder haben besonders häufig Symptome wie Schnupfen und Husten, der sich schnell zu einer Bronchitis entwickeln kann. Der pflanzliche Schleimlöser GeloMyrtol® forte ist bereits für Kinder ab 6 Jahren geeignet und gut verträglich. GeloMyrtol® forte gibt es auch als kleinere Kapsel: Myrtol®. Die kleineren, ovalen Kapseln lassen sich besonders leicht schlucken. Tipp: Die Einnahme zusammen mit Apfelmus oder Joghurt ist bei Kindern sehr beliebt.

Häufige Fragen & Antworten

Warum soll GeloMyrtol® forte vor dem Essen eingenommen werden?
Die empfohlene Einnahme von GeloMyrtol® forte eine halbe Stunde vor dem Essen stellt den schnellsten Wirkeintritt sicher. Damit die Wirkstoffe ihre volle Wirkung entfalten können, nehmen Sie die Kapsel zusammen mit einem Glas Wasser ein. So gelangt die Kapsel unbeschädigt in den Dünndarm, wo das Spezialdestillat ätherischer Öle am besten aufgenommen wird. Wechselwirkungen von GeloMyrtol® forte mit Lebensmitteln sind nicht bekannt.

Kann GeloMyrtol® forte auch über einen längeren Zeitraum eingenommen werden?
Es bestehen keine Bedenken gegenüber einer dauerhaften Anwendung. GeloMyrtol® forte wird auch bei chronischer Bronchitis und Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) erfolgreich eingesetzt. Im jahrzehntelangen therapeutischen Einsatz in Klinik und Praxis hat es sich als sehr gut verträglich und wirksam bewährt. Sehr viele Patienten mit einer chronischen Sinusitis oder einer chronischen Bronchitis haben mit der dauerhaften Anwendung von GeloMyrtol® forte über Jahre sehr gute Erfahrungen gemacht. Bei Patienten mit chronischer Bronchitis konnte in einer großen klinischen Studie über 6 Monate gezeigt werden, dass durch die Gabe von GeloMyrtol® forte über die Wintermonate die Intensität und Häufigkeit akuter Infekte deutlich gesenkt werden konnte.**
** Meister et al.: Wirksamkeit und Verträglichkeit von Myrtol standardisiert bei der Langzeitbehandlung der chronischen Bronchitis; Arzneim.-Forsch./Drug Res. (1999) 49(I) 4: 351-358

Ist GeloMyrtol® forte erstattungsfähig?
Die gesetzlichen Krankenkassen dürfen seit 2012 die Kosten für rezeptfreie Medikamente erstatten.
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.