welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Gelifend Vaginalgel


Abb. Ähnlich
PZN: 
07610492
Menge: 
7x5 ml
Hersteller: 
Exeltis Germany GmbH

Informationen zum Hersteller

Exeltis Germany GmbH
Adalperostraße 84
85737 Ismaning


AVP2: 17,55 €
Preis: 
12,53
Sie sparen3 5,02 €
Grundpreis:  € 35,80 / 100ml
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Gelifend® Vaginalgel regeneriert und stabilisiert den natürlichen pH-Wert der Scheide durch Milchsäure und Glykogen und beugt wiederkehrenden bakteriellen Vaginosen vor.
  • Vaginalgel mit Milchsäure und Glykogen
  • Effektive Befreiung von bakteriellen Vaginosen durch den dualen Wirkansatz
  • Zur Wiederherstellung und Aufrechterhaltung einer gesunden Vaginalflora, prophylaktischer Schutz bei Antibiotikagabe
  • Hygienische Anwendung mit der Einweg-Tube
  • Dualer Wirkansatz mit Milchsäure und Glykogen
  • Schnelle Linderung und Beseitigung der Symptome
  • Zur Erhaltung des natürlichen pH-Gleichgewichts und zur
  • Vorbeugung eines erneuten Auftretens der Symptome.
  • Auch in der Schwangerschaft verwendbar
  • Zur zuverlässigen Vorbeugung der Scheideninfektion
  • Effektive Bekämpfung von Scheidenpilz
Gelifend® enthält Milchsäure und Glykogen zur Wiederherstellung und Aufrechterhaltung einer gesunden Vaginalflora und sorgt somit für eine optimale Vorbeugung der Pilzinfektion. Milchsäure stellt den natürlichen pH-Wert in der Scheide wieder her, Glykogen unterstützt diesen Prozess, indem es den Milchsäurebakterien als Nahrung dient und damit die Vermehrung fördert. So werden die Symptome wie Beschwerden in der Scheide, unangenehmer Geruch und abnormaler Ausfluss schnell gelindert. Gelifend® in der praktischen Einweg-Tube ist einfach und hygienisch in der Anwendung.

Dauer der Anwendung:
7 Tage lang 1 Tube täglich

Gegenanzeigen:
keine

Lagerungshinweis:
Trocken und nicht über 25°C lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Nebenwirkungen, Hinweise, Gegenanzeigen:
Die Anwendung kann zu Beginn zu einem leichten Brennen in der Scheide führen, da die veränderte Vaginalflora eine höhere Empfindlichkeit aufweist. Bei Pilzinfektionen oder Rissen im vaginalen Gewebe kann die Anwendung von Gelifend zu stechenden Schmerzen führen. Diese Symptome sind nur vorübergehend und nehmen mit zunehmender Wiederherstellung der gesunden Vaginalflora ab.

Indikation:
- Wiederherstellung und Erhaltung des natürlichen pH-Wertes der Vagina. - Linderung von leichten vaginalen Schmerzen, unangenehmem Geruch und anormalem Ausfluss. - Behandlung und Vorbeugung von bakterieller Vaginose. Hinweise zu den Anwendungsgebieten Ein Arzt muss aufgesucht werden, wenn - sich die vaginalen Beschwerden unter der Anwendung verschlimmern oder keine Besserung eintritt, - der Ausfluss blutig ist oder während der Menopause auftritt.

Wirkstoffe:
Milchsäure, Glykogen, Natrium-(RS)-lactat
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.