welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Fella-Entoxin Tropfen – 50 ml


Abb. Ähnlich

Fella-Entoxin Tropfen – 50 ml

PZN: 
05701227
Menge: 
50 ml
Hersteller: 
Spenglersan GmbH

Informationen zum Hersteller

Spenglersan GmbH
Steinfeldweg 13
77815 Bühl


AVP2: 14,85 €
Preis: 
12,09
€ 24,18 / 100ml
Sie sparen3 2,76 €
Verfügbarkeit: 
Menge:  

inkl. MwSt.,
zzgl. Versand,
Preis nur im Web

Fella-Entoxin Tropfen

Anwendungsgebiete:
Fella-Entoxin isteinhomöopathisches, registriertes Arzneimittel und daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

Anwendung/Dosierung:
Nehmen Sie die verordnete Tropfenzahl in etwas Wasser auf einmalein. Halten Sie beim Tropfen die Glasflasche schräg in einem Winkel von 45 Grad.

Zusammensetzung:
Was Fella-Entoxin in 10 ml enthält:
Die Wirkstoffe sind: Chelidoniummajus Dil. D3 0,50 ml, Citrulluscolocynthis Dil.D30,50ml,Silybummarianum Dil.D3 0,20 ml.
Der sonstige Bestandteil ist:
Ethanol 43 % (m/m). 1 ml entspricht 30 Tropfen.



Warnhinweise

Bei einer Selbstbehandlung sollte darauf geachtet werden, dass bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden ein Arzt aufgesucht werden sollte. Es könnte sich um Erkrankungen handeln, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Für die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. Dieses Arzneimittel enthält 50,6 Vol.-% Alkohol. Als maximale Tagesgabe nach der Dosierungsanleitung werden bei der Akutdosierung bis zu 0,48 g Alkohol und bei der chronischen Dosierung bis zu 0,24 g Alkohol zugeführt. Ein gesundheitliches Risiko besteht unter anderem bei Leberkranken, Epileptikern, Hirnkranken oder Hirngeschädigten sowie für Schwangere und Kinder. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann beeinträchtigt oder verstärkt werden. Es sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt. Hinweis: Die Wirkung eines natürlichen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt. Wenn Sie eine größere Menge Fella-Entoxin eingenommen haben als Sie sollten, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker. Im Falle des Absetzens können sich die vorhandenen Beschwerden erneut verschlimmern. In diesem Fall sollten Sie unverzüglich Ihren Arzt befragen.

14012020

Wirkstoffe:
Chelidonium majus, Citrullus colocynthis, Silybum marianum
Enthält   50.6   Vol.-% Alkohol
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.