Konto
welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Echinacin Capsetten Lutschtabletten


Abb. Ähnlich
PZN: 
03846022
Menge: 
40 St
Hersteller: 
MEDA Pharma GmbH & Co.KG

Informationen zum Hersteller

MEDA Pharma GmbH & Co. KG
Benzstraße 1
61352 Bad Homburg


Alternative Packungsgrößen
20 St
AVP2: 17,90 €
Preis: 
12,87
Sie sparen3 5,03 €
Grundpreis:  € 0,32 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Bevor die Erkältung Sie kalt erwischt!

Echinacin Capsetten Madaus sind ein pflanzliches Arzneimittel, das als einzigen wirksamen Bestandteil den Presssaft aus der frischen blühenden Pflanze Roter Sonnenhut enthält.

Die natürliche Heilkraft des Roten Sonnenhuts ist schon seit über 100 Jahren bekannt.
Der Madaus-Forschung ist es gelungen, den Presssaft aus der frischen blühenden Pflanze Roter Sonnenhut in eine neuartige, feste Darreichungsform zu bringen:
Der schonend eingedickte Presssaft ist der einzige Wirkstoff in Echinacin Capsetten Madaus.

Echinacin Capsetten Madaus sind

  • frei von Konservierungsstoffen;
  • frei von Farbstoffen;
  • zuckerfrei und darum für Diabetiker geeignet (eine Lutschpastille enthält 0,003 BE).

Anwendungsgebiete:
Zur unterstützenden Behandlung von wiederkehrenden (rezidivierenden) Infekten im Bereich der Atemwege und der ableitenden Harnwege.

Dosierung / Art der Anwendung:
Falls vom Arzt nicht anders verordnet,ist die übliche Dosis:

  • Kinder zwischen 6 bis 12 Jahren nehmen 2-3mal täglich 1 Lutschpastille Echinacin Capsetten Madaus ein.
  • Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahre nehmen 4mal täglich 1 Lutschpastille Echinacin Capsetten Madaus ein.

Echinacin Capsetten Madaus sollen nicht geschluckt, sondern gelutscht werden.
Sie sollten Echinacin Capsetten Madaus nicht länger als 2 Wochen einnehmen.

Zusammensetzung:
Der Wirkstoff ist: getrockneter Presssaft aus frischem, blühendem Purpursonnenhutkraut. 1 Lutschpastille enthält:
Arzneilich wirksamer Bestandteil: Getrockneter Presssaft aus frischem, blühendem Purpursonnenhutkraut (31,5-53,6 : 1) 88,5 mg.
Die sonstigen Bestandteile sind: Gelatine, Glycerol, Guar, Phospholipide aus Sojabohnen, Maisstärke, Citronensäure, Saccharin-Natrium, Natriumcyclamat, Kirscharoma.

Hinweis für Diabetiker:
1 Lutschpastille entspricht 0,003 BE.


Indikation:
Zur unterstützenden Behandlung von rezidivierenden Infekten im Bereich der Atemwege und der ableitenden Harnwege. Hinweise zu den Anwendungsgebieten - Zur Anwendung bei Atemwegsinfekten: Bei länger anhaltenden Beschwerden, bei Atemnot, bei Fieber oder eitrigem oder blutigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden. - Zur Anwendung bei Harnwegsinfekten: Bei Blut im Urin, bei Fieber, bei Anhalten der Beschwerden über 5 Tage sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Wirkstoffe:
Purpursonnenhutkraut-Trockenpresssaft
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Kunden kauften auch