welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Echinacea-ratiopharm 100 mg Tabletten – 20 St


Abb. Ähnlich

Echinacea-ratiopharm 100 mg Tabletten – 20 St

PZN: 
03921806
Menge: 
20 St
Hersteller: 
ratiopharm GmbH

Informationen zum Hersteller

ratiopharm GmbH
Graf-Arco-Straße 3
89079 Ulm


Alternative Packungsgrößen
50 St 20 St
AVP2: 6,25 €
Preis: 
4,89
€ 0,24 / 1St
Sie sparen3 1,36 €
Verfügbarkeit: 
Menge:  

inkl. MwSt.,
zzgl. Versand,
Preis nur im Web

Anwendungsgebiet
ECHINACEA-ratiopharm 100 mg ist ein pflanzliches Immunstimulans (Arzneimittel zur Steigerung der körpereigenen Abwehr).

ECHINACEA-ratiopharm 100 mg wird angewendet zur unterstützenden Behandlung häufig wiederkehrender Infekte im Bereich der Atemwege und der ableitenden Harnwege.

Anwendung/Dosierung
Kinder von 6 – 11 Jahren: Soweit nicht anders verordnet, nehmen Kinder von 6 bis 11 Jahren 2 – 3 mal täglich 1 Tablette.
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene: Soweit nicht anders verordnet, nehmen Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene 3 – 4-mal täglich 1 Tablette.
Die Tabletten können gelutscht, zerkaut oder mit Flüssigkeit (z. B. 1 Glas Wasser) eingenommen werden. Die Einnahme ist unabhängig von den Mahlzeiten.

Inhaltsstoffe
Der Wirkstoff ist getrockneter Purpursonnenhutkraut-Presssaft.
Jede Tablette ECHINACEA-ratiopharm 100 mg enthält 100 mg getrockneten Presssaft aus frischem blühendem Purpursonnenhutkraut (22-65 : 1).
Die sonstigen Bestandteile sind: Hochdisperses Siliciumdioxid, Sorbitol, Natriumcyclamat, Magnesiumstearat.

Hinweis:
Kinder: Zur Anwendung von ECHINACEA-ratiopharm 100 mg bei Kindern unter 6 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Daher soll dieses Arzneimittel Kindern unter 6 Jahren nicht gegeben werden.


Indikation:
Unterstützende Behandlung häufig wiederkehrender (rezidivierender) Infekte im Bereich der Atemwege und der ableitenden Harnwege.

Wirkstoffe:
Purpursonnenhutkraut-Trockenpresssaft
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.