welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Dobensana Junior 1,2 mg/ 0,6 mg Lutschtabletten – 24 St


Abb. Ähnlich

Dobensana Junior 1,2 mg/ 0,6 mg Lutschtabletten – 24 St

PZN: 
11128068
Menge: 
24 St
Hersteller: 
Reckitt Benckiser Deutschland GmbH

Informationen zum Hersteller

Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
Darwinstraße 2-4
69115 Heidelberg

UVP1: 7,97 €
Preis: 
5,99
€ 0,25 / 1St
Sie sparen3 1,98 €
Verfügbarkeit: 
Menge:  

inkl. MwSt.,
zzgl. Versand,
Preis nur im Web
yt_thumbnail

Dobensana® Junior - Beim ersten Kratzen - Speziell für Kinder

Produktinformationen
Dobensana Junior 1,2 mg/ 0,6 mg Lutschtabletten

Wirkstoffe: 2,4-Dichlorbenzylalkohol, Amylmetacresol

Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung bei Entzündungen der Rachenschleimhaut, die mit typischen Symptomen wie Halsschmerzen, Rötung oder Schwellung einhergehen. Warnhinweise: Enthält Maltitol und Isomalt (Ph.Eur.). Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Beim ersten Kratzen im Hals bei Kindern
  • Lindert Halsschmerzen effektiv
  • Bekämpft Erreger im Rachenraum
  • Gut verträglich
  • Für die Anwendung bei Kindern ab sechs Jahren
Halsschmerzen bei Kindern besonders häufig

Halsschmerzen bei Kindern gehören zu den typischen Vorboten einer Erkältung. Wenn es im Hals kratzt, das Schlucken schwerfällt und das Sprechen schmerzt, leiden die Kleinen ganz besonders. Dabei sind 5- bis 16-Jährige im Schnitt fünfmal pro Jahr und damit doppelt so häufig wie Erwachsene von Entzündungen im Hals- und Rachenbereich betroffen. Denn das Immunsystem ist bei Kindern noch nicht vollständig ausgebildet, so dass ihre Abwehrkräfte länger brauchen, um Infekte in den Griff zu bekommen. Krankheitserreger wie Viren oder Bakterien können per Schmier- oder Tröpfcheninfektion leicht von Mensch zu Mensch übertragen werden, vor allem an öffentlichen Orten wie Schule, Kita oder Kindergarten.

Halsweh rechtzeitig vorbeugen
Nicht jeder Infekt lässt sich vermeiden. Allerdings können Maßnahmen ergriffen werden, die Erkältungen und die damit einhergehenden Symptome wie Halsschmerzen, Schluckbeschwerden und Entzündungen im Rachenraum schon frühzeitig wirkungsvoll eindämmen. Ist ein Infekt im Anmarsch, brauchen Kinder wie Erwachsene Ruhe, Erholung und möglichst viel Schlaf. Oft möchten Kinder bei Halsschmerzen weder essen noch trinken, allerdings ist eine gute Flüssigkeitsversorgung wichtig für den Heilungsprozess. Warmer Tee hilft beispielsweise, die angegriffenen Schleimhäute zu befeuchten und wirkt beruhigend auf den Hals- und Rachenraum. Dobensana® Junior Lutschtabletten können die Halsschmerzen zusätzlich schnell und langanhaltend lindern.

Gut verträglich für Kinder ab sechs Jahren

Dobensana® Junior Lutschtabletten wirken antibakteriell und kommen dabei ganz ohne Antibiotika, Zuckerzusatzstoffe und künstliche Farbstoffe aus. Die enthaltenen Wirkstoffe 2,4-Dichlorbenzylalkohol (DCBA) und Amylmetacresol (AMC) gelten zudem als gut verträglich. Durch den bei Kindern beliebten Erdbeergeschmack der Strepsils wird die Einnahme für die jungen Patienten erleichtert. Schon beim Lutschen setzt die lindernde Wirkung ein, die Schleimhäute werden befeuchtet und Erreger im Rachenraum effektiv bekämpft.

Anwendungsempfehlung
Kinder ab 6 Jahren nehmen bei Bedarf alle 2-3 Stunden 1 Dobensana® Junior Lutschtablette und lassen diese langsam im Mund zergehen. Zur Vermeidung von Reizungen der Mundschleimhaut sollte die Halstablette während des Auflösens im Mund bewegt werden. Die Tagesdosis sollte 8 Lutschtabletten nicht überschreiten. Bei Beschwerden, die länger als 3 Tage anhalten oder sich verschlimmern, kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt.

FAQ:

Was kann ich tun, wenn mein Kind Halsschmerzen hat?

Um die Genesung zu unterstützen, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Kind ausreichend trinkt. Empfehlenswert sind vor allem stilles Wasser und warme Kräutertees. Zudem erhöht regelmäßiges Lüften den Feuchtigkeitsgehalt der Raumluft, was einem Austrocknen der Schleimhäute entgegenwirkt. Damit der Körper nicht auskühlt, sollte er stets warmgehalten werden besonders im Hals- und Brustbereich. Zur Linderung der Halsschmerzen empfiehlt sich ebenfalls das Lutschen von speziellen Halstabletten für Kinder. So wird die Speichelproduktion angeregt und die gereizte Schleimhaut befeuchtet.

Wirken Dobensana® Junior Lutschtabletten betäubend?

Nein. Dobensana® Junior Lutschtabletten haben keine lokalanästhetische Wirkung. Die Inhaltsstoffe Dichlorbenzylalkohol (DCBA) und Amylmetacresol (AMC) wirken antiseptisch. Sie bekämpfen Bakterien, Pilze sowie bestimmte Viren im Mundraum.

Sind Dobensana® Junior Lutschtabletten auch für Jugendliche empfehlenswert?

Ja, Dobensana® Junior Lutschtabletten sind auch für Jugendliche geeignet. Kinder ab zwölf Jahren können bei starken bis sehr starken Halsschmerzen alternativ auch Dobendan® Direkt Lutschtabletten anwenden. Dobendan Direkt mit einer langanhaltenden Wirkung von bis zu vier Stunden sind entweder mit Honig-Zitronengeschmack oder als zuckerfreie Variante mit Orangengeschmack erhältlich.

Indikation:
Zur unterstützenden Behandlung bei Entzündungen der Rachenschleimhaut, die mit typischen Symptomen wie Halsschmerzen, Rötung und Schwellung einhergehen. Hinweise zu den Anwendungsgebieten - Bei schweren Halsentzündungen oder Halsschmerzen, die mit hohem Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen einhergehen oder länger als 3 Tage anhalten, ist ein Arzt zu Rate zu ziehen. - Grundsätzlich ist bei bakteriellen Infektionen die Notwendigkeit einer gezielten antibiotischen Therapie abzuklären. - Bei Verdacht auf eine Virusinfektion stellt das Arzneimittel keine kausale Therapie dar. - Bei Verdacht auf eine Pilzinfektion ist die Behandlung mit einem geeigneten Antimykotikum erforderlich.

Wirkstoffe:
2,4-Dichlorbenzylalkohol, Amylmetacresol
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Kunden kauften auch