welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

COMPRINET FORTE 35 Verband Oberschenkellang Größe 3


Abb. Ähnlich
PZN: 
04436094
Menge: 
1 St
Hersteller: 
BSN medical GmbH

Informationen zum Hersteller

BSN medical GmbH
Quickbornstraße 24
20253 Hamburg


Preis: 
30,61
Grundpreis:  € 30,61 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 
(gilt nur online) z.Zt. nicht lieferbar
Der medizinische Strumpfverband

Comprinet® forte wurde entwickelt, um durch hohe Kompression des Beines die Venenfunktion zu unterstützen und Ödeme zu vermeiden. Comprinet® forte ist in zwei Kompressionsstärken erhältlich: 35 mmHg und 23 mmHg.

Comprinet® forte besteht aus einem weichen, luftdurchlässigen Gewebe. Er ist hautfreundlich, sitzt ausgezeichnet dank anatomischer Passform mit eingestrickter Ferse und gibt rutschsicheren Halt am Oberschenkel durch ein eingearbeitetes weiches Haftband. Die farbige Größenkennzeichnung an der Ferse vereinfacht die Größenwahl. Die offene Fußspitze ermöglicht eine einfache und schnelle Beurteilung der Durchblutung. Er verfügt über ein Einnähetikett mit waschfestem Aufdruck der Größeninformation und einem individuellen Barcode sowie einem Rasterfeld zur Dokumentation der Aufbereitung. Als ideale Ergänzung zu Comprinet® forte steht der Comprinet® forte Liner zur Fixierung von Wundverbandmaterial nach operativen Eingriffen zur Verfügung. Comprinet® forte ist unter Berücksichtigung der speziellen Waschempfehlungen bis zu 10-mal ohne Beeinträchtigung des Druckprofils wiederaufbereitbar.

Zusammensetzung:
Comprinet® forte 35 besteht aus 79 % Polyamid, 18 % Elastan und 3 % Neopren.
Latexfreie Rezeptur

Anwendungsgebiete:
  • zur Ödem- und Thromboseprophylaxe nach operativen Eingriffen
  • zur Vorbeugung tiefer Venenthrombose nach oder bei venenchirurgischen Eingriffen oder Sklerosierung
  • zur Thromboseprophylaxe bei erhöhtem Thromboserisiko
  • als Alternative zu Kompressionsbinden
Anwendungsdauer:
je nach Anwendungsgebiet ein bis mehrere Tage, indikationsbedingt bei Tag und/oder Nacht, bei mobilen und/oder immobilen Patienten