welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Cefavit® K2 Hartkapseln


Abb. Ähnlich
PZN: 
15246617
Menge: 
50 St
Netto-Menge: 
8.3 g
Hersteller: 
Cefak KG

Informationen zum Hersteller

Cefak KG
Ostbahnhofstraße 15
87437 Kempten


UVP1: 19,94 €
Preis: 
17,98
Sie sparen3 1,96 €
Grundpreis:  € 216,63 / 100g
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Cefavit® K2 Hartkapseln

Nahrungsergänzungsmittel mit hochdosiertem Vitamin K2.

Vitamin K trägt zur Erhaltung normaler Knochen und zu einer normalen Blutgerinnung bei.

Vitamin K gehört zu den fettlöslichen Vitaminen. Die Menachinone, wie das in Cefavit® K2 enthaltene, sehr gut bioverfügbare Menachinon-7 (MK-7), werden als Vitamin K2 bezeichnet. Eine gute Versorgung mit Vitamin K ist von großer Bedeutung für die Gesundheit. Im Körper gibt es eine Reihe Vitamin K-abhängiger Eiweißstoffe, die vor allem für den Knochenstoffwechsel sowie für die Blutgerinnung wichtig sind. Eine normal funktionierende Blutgerinnung ist für den Erhalt des Blutfl usses und für den Schutz vor Blutverlusten essentiell. Vitamin K trägt zu einer normalen Blutgerinnung und zur Erhaltung normaler Knochen bei.

Knochen stabil und doch empfindlich
Die Knochen unterliegen einem ständigen Auf- und Abbau. Im Alter von 2530 Jahren wird normalerweise die maximale Knochenmineraldichte erreicht. Ab ca. 40 Jahren setzt dann der kontinuierliche Knochenmasseverlust von 0,30,5 % pro Jahr ein. Für die Zeit der Wechseljahre erhöht sich der Verlust bei den Frauen auf 25 %. Es ist somit wichtig, im Wachstumsalter eine hohe Knochenmineraldichte zu erreichen und zudem den Abbau im weiteren Lebensverlauf möglichst zu verringern. Vitamin K ist zusammen mit Vitamin D an knochenbildenden Prozessen beteiligt. Es unterstützt den Einbau des Calciums in die Knochen.

Wer sollte besonders auf die Vitamin K-Zufuhr achten?

Im Allgemeinen reicht eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung für die ausreichende Nährstoffzufuhr aus. Auf die Vitamin K2-Zufuhr zu achten kann zum Beispiel in folgenden Lebenssituationen wichtig sein: Wachstum, Wechseljahre, Sportler, Senioren, Schwangere/Stillende, Stress, Aufnahmestörungen im Magen- Darm-Bereich, Einnahme bestimmter Medikamente (z. B. Antibiotika, Blutverdünner), Fehl-/Mangelernährung, Vegetarier/Veganer, Störungen im Leberstoffwechsel. Vitamin K2 kommt nur in tierischen Lebensmitteln wie Rinderleber und in bakteriell fermentierten Produkten wie Natto (fermentiertes Soja), einigen Käsesorten oder Sauerkraut vor. Es kann zwar auch im gesunden Darm gebildet werden, jedoch ist nicht sicher, welchen Beitrag diese Eigensynthese an der Versorgung hat.

Cefavit® K2

Mit Cefavit® K2 haben Sie ein hochwertiges Vitamin K2-Präparat von Cefak gewählt. Die veganen Cellulosekapseln liefern je 200 μg Vitamin K2 (all-trans, MK-7) und sind unter Berücksichtigung der Hinweise und Verzehrsempfehlungen auch für Kinder (ab 4 Jahre) und Jugendliche geeignet.

Hinweise:
Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nicht für Kinder unter 4 Jahren bestimmt. Bei Einnahme blutverdünnender Medikamente sowie in Schwangerschaft und Stillzeit empfi ehlt sich die Rücksprache mit dem Arzt.

100 % vegan. Glutenfrei. Ohne: Allergene, Aroma, Farbstoffe, Gelatine, Hefe, Lactose.

Bei Raumtemperatur trocken, lichtgeschützt und außer Reichweite von kleinen Kindern lagern.

Packungsgröße: Inhalt: 50 Hartkapseln = 8,3 g.
Verzehrempfehlung:
Erwachsene eine Kapsel täglich, Kinder ab 4 Jahre und Jugendliche eine Kapsel pro Woche. Die Kapsel mit ausreichend Flüssigkeit zu einer Mahlzeit einnehmen.
Zutaten:
Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle), Füllstoff Mikrokristalline Cellulose, Reisextrakt, Menachinon 1, pflanzliches Öl (Sonnenblumenöl).

1 Vitamin K2 als MK-7, all-trans, mikroverkapselt, vegan.
Nährwerttabelle anzeigen
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden.
Bei Raumtemperatur, trocken, stets verschlossen und außerhalb der Reichweite von Kindern lagern.