welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Canina - Knoblauch - Pulver


Abb. Ähnlich
PZN: 
04544033
Menge: 
700 g
Hersteller: 
Canina pharma GmbH

Informationen zum Hersteller

Canina Pharma GmbH
Kleinbahnstraße 12
59069 Hamm


UVP1: 16,00 €
Preis: 
12,07
Sie sparen3 3,93 €
Grundpreis:  € 17,24 / 1kg
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  2-3 Tage
Menge:  

Ungezieferbekämpfung von innen.

Caninas Knoblauch ist appetitanregend, geruchsneutral für den Menschen und wird von Ihrem Hund gerne aufgenommen.
Zecken und sonstiges Ungeziefer hassen Knoblauch.

Anwendungsgebiet:

  • Vertreibt Zecken und sonstiges Ungeziefer
  • Wirkt antibakteriell, besonders im Magen-Darm-Trakt und schützt somit vor Wurmbefall
  • Beugt Alterserscheinungen vor und erhöht die Leistungskraft
  • Hat blutreinigende und entgiftende Eigenschaften
  • Eigenschaften / Wirkung:

  • Knoblauch ist appetitanregend, geruchsneutral für den Menschen und wird von Ihrem Hund gerne aufgenommen.
  • Knoblauch kann das Risiko eines Zeckenbisses verhindern.
  • Das Allicin im Knoblauch wirkt anktibakteriell.
  • Beugt Alterserscheinungen vor und erhöht die Leistungsbereitschaft.
  • Enthält die essentiellen Aminosäuren Lysin (3%) und Methionin (0,5%).
  • Anmerkung zur angeblichen Toxizität von Knoblauch bei Hunden von Frau Krukemeyer (Tierärztin):

    'Mir und allen anderen Kollegen sind seit über 20 Jahren tierärztlicher Tätigkeit noch nie Knoblauchvergiftungen untergekommen.
    Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen ist Knoblauch deutlich weniger giftig für Hunde als die normale Küchenzwiebel: Hier sollen Vergiftungen erst ab 40g pro 1kg Hund, also 1,4kg(!) Zwiebeln für einen 35kg Hund pro Tag auftreten. Bei Knoblauch müsste die toxische Dosis also noch deutlich höher sein. Wer füttert seinem Hund schon kiloweise Knoblauch?
    Es ist wie immer: an die Dosierung halten, Überdosierungen vermeiden. Dann kann der Knoblauch nur helfen, nicht schaden.'

    Das veterinärtoxikologische Institut der Universität Zürich (Prof. Dr. Nägeli) meint folgendes:

    'Die Fütterung von Knoblauch kann sich günstig auf die Gesundheit von Hunden auswirken. Empfohlen wird hier eine Dosis von 4 Gramm pro mittelgroßem Hund pro Tag der frischen Knoblauchzehe!
    Auch hier hat noch kein Veterinär je Knoblauchvergiftungen behandeln müssen. Ich allerdings würde Hunden keine frischen Knoblauchzehen zu füttern, sondern besser korrekt dosierte und korrekt konzentrierte Ergänzungsnahrung wie z.B. Knoblauch Pulver oder Tabletten von Canina pharma.'

    Fütterungsempfehlung pro Tier und Tag:

  • Pro 10 kg Körpergewicht 1 Teelöffel.
  • Zusammensetzung:

    Knoblauch, Hefe, Fischmehl, Seealgen.

    Gehalt an Inhaltsstoffen:

  • Rohprotein: 35,8 %
  • Rohasche: 24,5 %
  • Rohfett: 6,2 %
  • Rohfaser: 0,7 %
  • Methionin: 0,5 %
  • Lysin: 3 %