welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Canesten GYN 3-Tage-Therapie Vaginalcreme + Applikator – 20 g


Abb. Ähnlich

Canesten GYN 3-Tage-Therapie Vaginalcreme + Applikator – 20 g

PZN: 
01540307
Menge: 
20 g
Hersteller: 
Bayer Vital GmbH

Informationen zum Hersteller

Bayer Vital GmbH
Kaiser-Wilhelm-Allee Gebäude K 56
51368 Leverkusen


AVP2: 10,22 €
Preis: 
5,92
€ 29,60 / 100g
Sie sparen3 4,30 €
Verfügbarkeit: 
Menge:  

inkl. MwSt.,
zzgl. Versand,
Preis nur im Web
Canesten GYN 3-Tage-Therapie Vaginalcreme + Applikator

Canesten® GYN 3-Tage-Therapie Vaginalcreme Scheidenpilz einfach selbst behandeln

Die Vorteile der Canesten® GYN 3-Tage-Therapie Vaginalcreme:
  • ermöglicht effektive und bequeme Selbstbehandlung bei Scheidenpilz
  • enthält den hochwirksamen Wirkstoff Clotrimazol (20 Milligramm)
  • bekämpft den Erreger direkt vor Ort
  • für Frauen mit eher trockener Scheide (zum Beispiel nach den Wechseljahren) geeignet
  • unter ärztlicher Aufsicht auch während der Schwangerschaft anwendbar


Canesten® GYN 3-Tage-Therapie Vaginalcreme zur inneren Anwendung bei Scheidenpilz
Scheidenpilz ist eine sehr unangenehme Erkrankung, über die Betroffene nicht gerne reden möchten die aber viele Frauen betrifft. Dabei handelt es sich um eine Infektion im Intimbereich, die mit Symptomen wie Juckreiz, weißem Ausfluss aus der Scheide und leichter Schwellung der Schamlippen einhergeht.
Hefepilze im Intimbereich sind an sich ganz normal sie gehören in geringer Zahl zur natürlichen Besiedlung der Scheidenflora und verursachen in der Regel keine Beschwerden. Gerät die Scheidenflora aber aus dem Gleichgewicht, können sich die Erreger stark vermehren und Infektionen verursachen. Meist sind Hefepilze der Gattung Candida die Ursache. Wird die folgende Entzündung nicht behandelt, kann das zudem Bakterien den Weg ebnen und zu einer überlagernden Infektion (Superinfektion) führen.

Begünstigt werden kann die Entstehung einer Scheidenpilzinfektion durch:
  • Schwankungen im Hormonhaushalt (vor allem während der Schwangerschaft, aber auch durch die Einnahme der Anti-Baby-Pille)
  • ein geschwächtes Immunsystem
  • übermäßige Intimhygiene, die die natürliche Hautflora stört
  • Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus
  • Funktionsstörungen der Schilddrüse
  • bestimmte Medikamente (zum Beispiel Antibiotika)
  • Stress
  • enge Kleidung oder luftundurchlässige Stoffe (da sie das Schwitzen im Intimbereich fördern)


Betroffene sollten auch beachten, dass der Genitalpilz bei ungeschütztem Geschlechtsverkehr auf den Partner übertragen werden kann. Die Eichel des Mannes wird jedoch besser belüftet und ist eher trocken. Dadurch vermehren sich die Pilze dort nicht so rasant wie in der Scheide in der ein feuchtes Milieu herrscht. Leidet die Frau wiederkehrend an Scheidenpilz, kann also auch eine Behandlung des Partners sinnvoll sein, um ihn als Träger der Erreger auszuschließen.
Mit Canesten® GYN 3-Tage-Therapie Vaginalcreme steht Ihnen ein wirksames Arzneimittel zur Behandlung von Scheidenpilz zur Verfügung, vor allem wenn Sie keine oder nur geringe Symptome im äußeren Vaginalbereich haben. Der Wirkstoff Clotrimazol bekämpft Pilze und einige Bakterien, die sich in der Scheide ansammeln können und lindert somit zuverlässig die Beschwerden. Der Vorteil: Besonders Frauen, die zum Beispiel nach den Wechseljahren eine eher trockene Scheide haben, können Canesten® GYN 3-Tage-Therapie Vaginalcreme problemlos anwenden. Ebenso ist die Canesten® GYN 3-Tage-Therapie Vaginalcreme unter ärztlicher Kontrolle für schwangere und stillende Frauen geeignet.

Sofern nicht anders vom Arzt verordnet, wird die Behandlung mit der Vaginalcreme an drei aufeinanderfolgenden Tagen durchgeführt am besten direkt vor dem Zubettgehen. Und so geht es:
  • Füllen Sie den Applikator mit 5 Mikrogramm Creme. Dazu ziehen Sie den Kolben bis zum Anschlag auf, setzen den Applikator auf die Creme-Tube und drücken vorsichtig.
  • Nun führen Sie den Applikator behutsam und so tief wie möglich in die Scheide ein. Am besten funktioniert das in entspannter Rückenlage und mit leicht angezogenen Beinen.
  • Durch Drücken können Sie den Kolben entleeren und die Creme gelangt dorthin, wo sie wirken soll.
  • Der Applikator ist nur für die einmalige Verwendung gedacht und muss nach dem Benutzen entsorgt werden.


Eine genaue Beschreibung der Anwendung finden Sie außerdem im Beipackzettel. Das Arzneimittel ist für Kinder unzugänglich aufzubewahren. Verwenden Sie es außerdem nicht mehr nach dem Verfallsdatum auf der Tube; dieses bezieht sich immer auf den letzten Tag des Monats.

Bitte beachten Sie, dass Canesten® GYN 3-Tage-Therapie Vaginalcreme nicht während der Menstruation angewendet werden sollte. Ebenfalls ist von einem Gebrauch abzusehen, wenn Ihnen eine Überempfindlichkeit gegenüber Clotrimazol oder sonstigen Inhaltsstoffen bekannt ist.

Kommt es neben den typischen Scheidenpilz-Symptomen außerdem zu Rückenschmerzen, Unterleibsschmerzen, Übelkeit, schlecht riechendem Vaginalausfluss oder Vaginalblutungen, möglicherweise in Verbindung mit Schulterschmerzen oder Fieber (mindestens 38 Grad Celsius), sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Gleiches gilt, wenn innerhalb eines Jahres öfter als vier Mal eine Scheideninfektion aufgetreten ist.

Achtung, wenn Sie während der Anwendung auch Latexprodukte (wie Kondome oder Diaphragmen) zur Verhütung nutzen: Es kann vorrübergehend zu einer Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Mittel kommen.

Der Wirkstoff der Canesten® GYN 3-Tage-Therapie Vaginalcreme
Canesten® GYN 3-Tage-Therpie Vaginalcreme ist in einer 20 Gramm-Aluminiumtube, kombiniert mit drei Applikatoren, erhältlich. In einem Gramm der Creme sind etwa 20 Mikrogramm Clotrimazol enthalten, was einem Wirkstoffanteil von zwei Prozent entspricht.

Clotrimazol hindert Pilzzellen und einige Bakterien daran, zu wachsen beziehungsweise sich zu vermehren, und bewirkt dadurch eine rasche Besserung der Beschwerden.
Wie bei jedem Arzneimittel können bei der Canesten® GYN 3-Tage-Therapie Vaginalcreme Nebenwirkungen nicht ausgeschlossen werden. Und auch Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind unter Umständen möglich. Kaufen Sie sich Canesten® GYN 3-Tage-Therpie Vaginalcreme hier und behandeln Sie Ihren Scheidenpilz selbst.

Hinweis für die Creme: Enthält Cetylstearylalkohol. Bitte Packungsbeilage beachten.

Indikation:
Bei infektiösem Ausfluss, verursacht durch Hefepilze; Entzündungen der Scheide durch Pilze - meist Hefepilze der Gattung Candida - sowie überlagernde Infektionen (Superinfektionen) mit Clotrimazol-empfindlichen Bakterien.

Wirkstoffe:
Clotrimazol
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.