welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Calcium-ratiopharm® 500 mg Kautabletten

Calcium-ratiopharm® 500 mg Kautabletten

Abb. Ähnlich
PZN: 
11657619
Menge: 
100 St
Hersteller: 
ratiopharm GmbH

Informationen zum Hersteller

ratiopharm GmbH
Graf-Arco-Straße 3
89079 Ulm


Alternative Packungsgrößen
50 St
AVP2: 22,98 €
Preis: 
18,45
Sie sparen3 4,53 €
Grundpreis:  € 0,18 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 
(gilt nur online) z.Zt. nicht lieferbar
Calcium-ratiopharm® 500 mg Kautabletten

Vorbeugung eines Calciummangels bei erhöhtem Bedarf (z. B. Wachstumsalter, Schwangerschaft, Stillzeit).
Unterstützende Behandlung der Osteoporose.

Dosierung: 1 - 2 mal täglich 1 Kautablette. Die Kautabletten werden vor dem Schlucken sorgfältig gekaut. Die Einnahme erfolgt beim oder nach dem Essen.

Wirkstoff: Calciumcarbonat.

Zusammensetzung: Jede Kautbl. enth. 1.250 mg Calciumcarbonat, entspr. 500 mg Calcium.
Sonstige Bestandteile: Maisquellstärke, teilverzuckert; Xylitol; Sorbitol, (Ph. Eur.); Aspartam; Talkum; Magnesiumstearat, (Ph. Eur.); Schokoladen-Aroma; Kondensmilch-Aroma.

Warnhinweis: Kautabletten enthalten Sorbitol und Aspartam.

Nebenwirkungen: Juckreiz, Nesselsucht und Hautausschlag. Burnett-Syndrom. Verstopfung, Flatulenz, Übelkeit, Bauchschmerzen und Durchfall. Vermehrte Calciumausscheidung im Urin, die eine Steinbildung begünstigen kann. Bei Niereninsuffizienz und langfristiger Einnahme kann es zu Hypercalcämie, zu einer Hypercalciurie und zur metabolische Alkalose kommen.

Schwangerschaft/Stillzeit: In der Schwangerschaft sollten nicht mehr als 1.500 mg Calcium pro Tag eingenommen werden. Anwendung in Stillzeit möglich.

Hinweis für Diabetiker: Jede Kautblette enthält Kohlenhydrate mit weniger als 0,05 BE.

Indikation:
1. Zur Vorbeugung eines Calciummangels bei erhöhtem Bedarf (z.B. Wachstumsalter, Schwangerschaft, Stillzeit). 2. Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose.

Wirkstoffe:
Calciumcarbonat, Calcium-Ion
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Kunden kauften auch
Entdecken Sie auch diese Produkte