welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Bronchi-Do Tropfen – 50 ml

Bronchi-Do Tropfen

Abb. Ähnlich

Bronchi-Do Tropfen – 50 ml

PZN: 
06957785
Menge: 
50 ml
Hersteller: 
Dr. Theiss Naturwaren GmbH

Informationen zum Hersteller

Dr. Theiss Naturwaren GmbH
Michelinstraße 10
66424 Homburg


AVP2: 13,79 €
Preis: 
11,19
€ 22,38 / 100ml
Sie sparen3 2,60 €
Verfügbarkeit: 
z.Zt. nicht lieferbar
inkl. MwSt.,
zzgl. Versand,
Preis nur im Web
Gegen Entzündungen der Atemwege bei Erkältungskrankheiten.

Husten, Schnupfen und Halsbeschwerden sind typische Symptome wenn man erkältet ist. Meist sind dabei die Atemwege entzündet und deshalb besonders gereizt. Zäher Schleim behindert oft das Abhusten und damit die Atmung.
Bewährte Heilpflanzen, wie die in Kalifornien wachsende Grindelia, die Zaunrübe, das Bilsenkraut und der Sonnentau erleichtern das Abhusten und beruhigen die entzündeten Atemwege.

Das Arzneimittel Bronchi-Do enthält diese sanft wirkenden Heilpflanzen in einer homöopathischen Zubereitung und kann dadurch den natürlichen Heilungsprozess fördern.

Anwendungsgebiete:
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Entzündungen der Atemwege.

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung:
Bei akuten Zuständen je 5-10 Tropfen alle halbe bis ganze Stunde, jedoch höchstens 12 mal täglich; bei chronischen Verlaufsformen 1-3 mal täglich je 5-10 Tropfen einnehmen.
Die Tropfen sollten unverdünnt etwa eine Minute im Mund belassen werden. Man kann sie auch auf einem Stück Zucker oder Brot einnehmen, oder mit einem Schluck Wasser, den man möglichst lange im Mund behält.

Zusammensetzung:
10 g (11 ml) enthalten: arzneilich wirksame Bestandteile: Bryonia Dil. D4 2,5 g, Drosera Dil. D4 2,5 g, Grindelia robusta Dil. D4 2,5 g, Hyoscyamus Dil. D4 2,5 g.


Indikation:
Entzündungen der Atemwege.

Wirkstoffe:
Bryonia cretica, Drosera, Grindelia robusta, Hyoscyamus niger
Enthält   50   Vol.-% Alkohol
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.