welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

BoxaGrippal Erkältungstabletten 200 mg/30 mg Filmtabletten


Abb. Ähnlich
PZN: 
12460451
Menge: 
20 St
Hersteller: 
ANGELINI Pharma Österreich GmbH

Informationen zum Hersteller

ANGELINI Pharma Österreich GmbH
Brigittenauer Lände 50-54
1200 Wien


Alternative Packungsgrößen
AVP2: 12,97 €
Preis: 
9,50
Sie sparen3 3,47 €
Grundpreis:  € 0,48 / 1St
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

BoxaGrippal Erkältungstabletten 200 mg/30 mg Filmtabletten

Gegen die Symptome der Erkältung und grippalen Infekt

BoxaGrippal® Erkältungstabletten kombinieren zwei Wirkstoffe, die sowohl die klassischen Erkältungssymptome (Schnupfen mit Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen, Fieber) lindern als auch die Entzündung bekämpfen: Ibuprofen und Pseudoephedrinhydrochlorid (PSE). Ibuprofen wirkt gleich dreifach: schmerzlindernd, fiebersenkend und entzündungshemmend. PSE sorgt dafür, dass die Nasen- und Nasennebenhöhlenschleimhaut abschwellen kann.

Die Vorteile auf einen Blick:
  • Behandeln die Erkältungssymptome und bekämpfen gleichzeitig die Entzündung
  • Befreien auch die Nebenhöhlen
  • Einfach zu schlucken
  • Praktisch für unterwegs
  • Geschmacksneutral
Dosierung:
BoxaGrippal® Erkältungstabletten dürfen von Erwachsenen und Jugendlichen ab 15 Jahre eingenommen werden. Empfohlen ist eine Dosierung von einer bis zwei Tabletten alle sechs Stunden. Achten Sie darauf, die maximale Tagesdosis von sechs Tabletten nicht zu überschreiten. Eine Einnahme über 5 Tage hinaus sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen.

Zu Beginn, wenn die Beschwerden besonders stark ausgeprägt sind, ist es sinnvoll, zwei Tabletten auf einmal einzunehmen. Lassen die Beschwerden nach, kann die Dosis auf eine Tablette reduziert werden. Nehmen Sie BoxaGrippal® Erkältungstabletten unzerkaut mit einem großen Glas Wasser ein, vorzugweise zu den Mahlzeiten.

Indikation:
Symptomatische Behandlung der Schleimhautschwellung von Nase und Nebenhöhlen (Rhinosinusitis) verbunden mit Kopfschmerzen, Fieber und erkältungsbedingten Schmerzen. Hinweise zu den Anwendungsgebieten - Das Kombinationsarzneimittel wird angewendet bei Jugendlichen ab 15 Jahren und Erwachsenen. - Dieses Kombinationsarzneimittel sollte angewendet werden, wenn sowohl die dekongestive Wirkung von Pseudoephedrinhydrochlorid als auch die analgetische und/oder antipyretische Wirkung von Ibuprofen erforderlich werden. In Situationen, in denen die Beschwerden überwiegend entweder aus Schmerzen/Fieber oder nasaler Kongestion bestehen, wird die Anwendung von Arzneimitteln mit einem Wirkstoff empfohlen.

Wirkstoffe:
Ibuprofen, Pseudoephedrin hydrochlorid, Pseudoephedrin
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Kunden kauften auch