welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

BIFON Creme


Abb. Ähnlich
PZN: 
08931206
Menge: 
35 g
Hersteller: 
DERMAPHARM AG

Informationen zum Hersteller

Dermapharm AG Arzneimittel
Lil-Dagover-Ring 7
82031 Grünwald


Alternative Packungsgrößen
15 g
AVP2: 7,58 €
Preis: 
5,61
Sie sparen3 1,97 €
Grundpreis:  € 16,03 / 100g
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Hochwirksames Präparat zur Behandlung von äußerlichen Pilzerkrankungen

Wirkstoff:
Bifonazol.

Zusammensetzung:
Creme: 1g Creme enthält 10 mg Bifonazol.

Sonstige Bestandteile Creme: Chlorhexidindigluconat, 2-Octyl-1-dodecanol, Cetylstearylalkohol, Cetylpalmitat, Sorbitanstearat, Polysorbat 60, gereinigtes Wasser.

Anwendungsgebiete:
Infektionen der Haut, die durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere Pilzarten, wie z.B. Malassezia furfur oder Corynebacterium minutissimum hervorgerufen werden, wie z.B. Mykosen der Haut und der Hautfalten (Tinea corporis und Tinea inguinalis), Mykosen zwischen Fingern und Zehen (Tinea pedum, Tinea manuum), oberflächliche Hefepilzerkrankungen (Candidosen) der Haut, Zwergflechte (Erythrasma).

Gegenanzeige:
Überempfindlichkeit gegen Bifonazol. Bei Säuglingen nur unter ärztlicher Überwachung anwenden. Bifonazol sollte während der Schwangerschaft nur unter sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abschätzung angewendet werden, da mit der Anwendung bei Schwangeren keine Erfahrungen vorliegen. Während der Stillperiode nicht im Brustbereich anwenden.

Nebenwirkungen:
Selten können leichte Rötung, Brennen, Reizungen oder Schuppungen auftreten.

Dosierung/Anwendung:
1 mal täglich, am besten abends vor dem Zubettgehen, auf die befallenen Hautpartien dünn auftragen bzw. aufsprühen und einreiben.

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Indikation:
Mykosen der Haut, die durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere Erreger wie z.B. Malassezia furfur oder Corynebacterium minutissimum hervorgerufen werden wie z.B.: - Mykosen der Haut und der Hautfalten (Tinea corporis und Tinea inguinalis) - Interdigitalmykosen (Tinea pedis, Tinea manuum) - Pityriasis versicolor - superfizielle Candidosen der Haut - Erythrasma.

Wirkstoffe:
Bifonazol
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Kunden kauften auch