welchen_banner_anzeigen = ""
welchen_banner_anzeigen = ""

Bekunis Kräutertee N


Abb. Ähnlich
PZN: 
03952592
Menge: 
55g
Hersteller: 
Roha Arzneimittel GmbH

Informationen zum Hersteller

Roha Arzneimittel GmbH
Rockwinkeler Heerstraße 100
28355 Bremen


AVP2: 4,97 €
Preis: 
3,77
Sie sparen3 1,20 €
Grundpreis:  € 6,85 / 100g
Preis nur im Web
Verfügbarkeit: 

(gilt nur online)
Zus. Lieferzeit:  sofort lieferbar
Menge:  

Bekunis Kräutertee N - zuverlässige Wirkung, angenehmer Geschmack.
Bekunis Kräutertee N zum Aufbrühen hat den feinen Geschmack von Hibiskus und Minze. Seine Feinschnittqualität ermöglicht es, den Tee genau zu dosieren. Bekunis Kräutertee N gibt es in der praktischen Frische-Dose mit Dosierlöffel zum Wiederverschließen.

Anwendungsgebiete:
Zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung (Obstipation). Bei einer Verstopfung, die länger als 1 Woche andauert, ist ein Arzt aufzusuchen.

Dosierung und Art und Dauer der Anwendung:
Die höchste tägliche Aufnahme darf nicht mehr als 30 mg Hydroxyanthracenderivate betragen; das entspricht 11/2 Dosierlöffeln Bekunis Kräutertee N.
Erwachsene und Heranwachsende ab 12 Jahre nehmen einmal täglich 0,6 g – 1,8 g (1/2 – 1 1/2 Dosierlöffel) Bekunis Kräutertee N.
Bekunis Kräutertee N in eine Tasse geben, mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) übergießen, nach 5 - 20 Minuten abgießen. Die frisch zubereitete Tasse Bekunis Kräutertee N wird am besten abends getrunken.
Die persönlich richtige Dosierung ist die geringste, die erforderlich ist, um einen weichgeformten Stuhl zu erhalten. Die Wirkung tritt nach 8 – 12 Stunden ein.
Hinweis:
Stimulierende Abführmittel dürfen ohne ärztlichen Rat nicht über einen längeren Zeitraum (mehr als 1 - 2 Wochen) eingenommen werden.

Zusammensetzung:
1,2 g Arzneitee (1 Dosierlöffel) enthalten:
arzneilich wirksamer Bestandteil: 0,72 g Sennesblätter, geschnitten, eingestellt auf 18 mg Hydroxyanthracenderivate,berechnet als Sennosid B.
Sonstige Bestandteile: Pfefferminzblätter, geschnitten, Hibiscusblüten, geschnitten, Brombeerblätter, geschnitten.

Indikation:
Kurzfristige Anwendung bei Obstipation. Hinweise zu den Anwendungsgebieten - Eine über eine kurzdauernde Anwendung hinausgehende Einnahme stimulierender Abführmittel kann zu einer Verstärkung der Darmträgheit führen. Das Arzneimittel sollte nur dann eingesetzt werden, wenn die Obstipation durch eine Ernährungsumstellung oder Quellstoffpräparate nicht zu beheben ist. - Bei einer Verstopfung, die länger als 1 Woche anhält, sollte ein Arzt aufgesucht werden.
Wirkstoffe:
Sennesblätter, Sennosid B
Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.